News

"Bumblebee"-Teaser zeigt Transformers im neuen alten Look

Klar, in "Bumblebee" wird vor allem der titelgebende gelbe Autobot im Fokus stehen. Doch ein neuer Teaser-Trailer gewährt uns nun auch einen Blick auf einige weitere Transformers mit einer mehr oder weniger großen Rolle – und deren Oldschool-Look versetzt die Fans prompt in helle Aufregung.

Der neue Teaser-Trailer zeigt deutlich, dass sich "Bumblebee"-Regisseur Travis Knight für seine Autobots und Decepticons stark am Aussehen der "Transformers"-Serie und -Spielzeugreihe "Generation 1" orientiert hat. Mit den Alien-Robotern aus Michael Bays "Transformers"-Filmen haben Knights Versionen der Charaktere deshalb nicht mehr viel gemein – und das ist gut so, finden die Fans.

"Transformers"-Fangemeinde bejubelt Knights Version

Was die Anhänger besonders freut: Der neue Trailer gewährt einen Blick auf Optimus Prime im G1-Look – im Kampf gegen den Decepticon Soundwave.

Die Tatsache, dass dieser Kampf offenbar auf dem "Transformers"-Heimatplaneten Cybertron ausgetragen wird, begeistert ebenfalls.

Darum geht's in "Bumblebee"

Der Oldschool-Look der Transformers passt wie die Faust aufs Auge. Schließlich spielt das Spin-off "Bumblebee" im Jahr 1987. In dem Prequel entdeckt Hailee Steinfeld als Teenie-Mädchen Charlie Watson, dass ihr gelber VW-Käfer mehr ist als nur ein gelbes Auto.

Neben Steinfeld sind in dem Prequel unter anderem John Cena, Pamela Adlon und Stephen Schneider zu sehen. WWE-Profi Cena schlüpft in die Rolle des Agent Burns – der traditionsgemäß zu den Alien-Verfolgern gehören dürfte, vor denen sich die Transformers verstecken.

Kinostart
"Bumblebee" startet am 20. Dezember 2018 in den deutschen Kinos.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben