menu

"Candyman"-Regisseurin Nia DaCosta dreht "Captain Marvel 2"

Einsteigen, bitte! Der "Captain Marvel 2"-Zug nimmt Fahrt auf.
Einsteigen, bitte! Der "Captain Marvel 2"-Zug nimmt Fahrt auf. Bild: © Chuck Zlotnick / Marvel Studios 2019

Marvel Studios hat die Regiefrage für "Captain Marvel 2" geklärt: Nia DaCosta, die Regisseurin des mit Spannung erwarteten "Candyman"-Reboots, wird das Superhelden-Sequel inszenieren. Damit ist DaCosta die erste schwarze Filmemacherin, die einen Marvel-Film drehen darf.

Nia DaCosta ("Little Woods") wird das Zepter von Anna Boden und Ryan Fleck übernehmen, meldet Deadline. Das Autoren- und Regie-Duo drehte den ersten "Captain Marvel"-Film, der weltweit 1,13 Milliarden US-Dollar einspielte.

Marvel setzt bewusst auf Regisseurin

Bereits im Vorfeld berichteten US-Medien, dass Marvel Studios gezielt nach einer Frau für den Regieposten von "Captain Marvel 2" sucht – offenbar mit Erfolg.

Mit ihrer Verpflichtung schließt sich DaCosta dem kleinen, aber illustren Kreis der Superhelden-Filmemacherinnen an, zu dem bereits Cathy Yan ("Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn"), Chloé Zhao ("The Eternals") und Patty Jenkins ("Wonder Woman 1984") zählen.

Das "Captain Marvel 2"-Team wächst

Megan McDonnell, die bereits als Story Editor an der Marvel-Serie "WandaVision" beteiligt ist, steuert das Drehbuch zu "Captain Marvel 2" bei. Oscarpreisträgerin Brie Larson wird erneut in die Rolle der Titelheldin schlüpfen.

In ihrem Leinwanddebüt von 2019 gerät die übermenschliche Kriegerin Carol Danvers alias Captain Marvel in den 1990er-Jahren zwischen die Fronten eines Kampfes zweier Alien-Rassen, den Kree und den Skrull. Dabei deckt sie nach und nach die Geheimnisse rund um ihre Vergangenheit auf. Die kommende Fortsetzung hingegen soll zeitlich in der Gegenwart angesiedelt sein.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Captain Marvel 2

close
Bitte Suchbegriff eingeben