menu

Cap gibt die Hoffnung im neuen "Avengers: Endgame"-Trailer nicht auf

Ein neuer Trailer zu "Avengers: Endgame" feierte während des Super Bowl Premiere und heizte den Hype um den kommenden Marvel-Film noch einmal ordentlich an. Dabei verrät der knapp 30-sekündige Spot eigentlich nur eines: Die verbliebenen "Earth's Mightiest Heroes" haben keinesfalls vor, sich mit dem Verlust ihrer Kameraden abzufinden.

Gleich zu Beginn zeigt der neue Trailer Captain America im Kreise einer Selbsthilfegruppe. "Wohin gehen wir, nun da sie weg sind?" ist auf einem Plakat zu lesen. Offenbar hat die Auslöschung der Hälfte aller Lebewesen durch Thanos die Hinterbliebenen schwer traumatisiert zurückgelassen. Dennoch scheint Cap den Mut noch nicht ganz verloren zu haben.

Die Avengers geben nicht auf

"Manche Leute lassen [das alles] hinter sich, aber nicht wir", erklärt er entschlossen im "Big Game"-Spot zu "Avengers: Endgame". Damit stellt der Held klar: Weltraum-Titan Thanos hat das Spiel gegen die Rächer und ihre Verbündeten noch lange nicht für sich entschieden.

Und Letztere bekommen Verstärkung: Schließlich ist längst klar, dass Ant-Man, Hawkeye aka Ronin und Captain Marvel in "Avengers: Endgame" zum Rest der Truppe stoßen werden.

Hoffnung für Iron Man?

Auch ein anderes Detail aus dem neuen Clip gibt Anlass zur Hoffnung. Nach dem ersten Trailer waren die Sorgen um Tony Stark aka Iron Man groß, war er doch im All gestrandet und schickte bereits Abschiedsworte an seine Verlobte, Pepper Potts. Im neuen Super-Bowl-Spot hingegen tüftelt das Genie wild entschlossen gemeinsam mit Nebula an etwas herum. Rettet sich Tony am Ende etwa doch selbst aus seiner Misere?

Kinostart
Die Antworten gibt es spätestens am 25. April 2019, wenn "Avengers: Endgame" in den deutschen Kinos startet.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Avengers 4: Endgame

close
Bitte Suchbegriff eingeben