News

"Captain Marvel": Ist der Darsteller für den Bösewicht gefunden?

Mit galaktischen Kämpfen kennt sich Ben Mendelsohn dank "Rogue One" bereits aus. In "Captain Marvel" könnte er die Skrulls in den Kampf führen.
Mit galaktischen Kämpfen kennt sich Ben Mendelsohn dank "Rogue One" bereits aus. In "Captain Marvel" könnte er die Skrulls in den Kampf führen. (©Lucasfilm Ltd. 2016)

Erst im Jahr 2019 soll Captain Marvel mit ihrem Solo-Film in den Kinos durchstarten, mit Casting-News hat deshalb zum jetzigen Zeitpunkt wohl noch niemand gerechnet. Dennoch scheinen die Macher bereits jetzt die passende Besetzung für den Gegenspieler der Superheldin gefunden zu haben.

Bereits 2016 verkündete Marvel offiziell auf der San Diego Comic-Con, dass Brie Larson in die Rolle von Captain Marvel schlüpfen würde. Nun hat der Comic-Gigant offenbar auch das passende Gegenstück gefunden: Informationen von Variety zufolge befindet sich Ben Mendelsohn zurzeit in Verhandlungen mit dem Regie-Duo Anna Boden und Ryan Fleck.

Ben Mendelsohn als Favorit für den Schurken-Part

Von Anfang an sollen die beiden Filmemacher Mendelsohn im Hinterkopf gehabt haben, während sie die Story für "Captain Marvel" entwickelten. Der Schauspieler wiederum habe schnell eingewilligt, den Part zu übernehmen, sollten die Gespräche erfolgreich verlaufen.

Dass Mendelsohn als Wunschkandidat gilt, erscheint derweil nicht verwunderlich. Schließlich bewies der Australier zuletzt mehrfach, dass ihm die Schurkenrollen durchaus liegen. So beaufsichtigte er als Orson Krennic den Bau des ersten Todessterns in "Rogue One: A Star Wars Story" und auch im kommenden Abenteuerfilm "Robin Hood: Origins" spielt er mit dem Sheriff von Nottingham nicht gerade einen Sympathieträger.

Captain Marvel & Nick Fury gegen die Skrulls

In der 2019 erscheinenden Comicverfilmung "Captain Marvel" könnte er nun zum Anführer der Skrulls avancieren. Bereits auf der Comic-Con 2017 verriet Marvel-Mastermind Kevin Feige, dass Carol Danvers es in ihrem kommenden Solo-Film mit den außerirdischen Gestaltwandlern zu tun bekäme. Allerdings bestätigte Feige auch, dass die Heldin sich nicht allein mit den Aliens herumschlagen muss: Niemand anders als S.H.I.E.L.D-Direktor Nick Fury (Samuel L. Jackson) wird Captain Marvel zur Seite stehen.

Kinostart
Läuft alles nach Plan, soll "Captain Marvel" ab dem 7. März 2019 die deutschen Kinos erobern.

Neueste Artikel zum Thema 'Captain Marvel'

close
Bitte Suchbegriff eingeben