menu

Casting-Frage geklärt: "Halo"-Serie findet ihren Master Chief

Halo
Wer steckt hinterm goldenen Visier? "OitNB"-Star Pablo Schreiber!

Die Videospiel-Reihe "Halo" wird als Serie verfilmt – und endlich wissen wir, wer unter dem Helm des Master Chief stecken wird! Der neu gecastete Hauptdarsteller hat schon einiges an Serien-Erfahrung vorzuweisen.

Pablo Schreiber ist den meisten wohl vor allem durch seine Auftritte in "American Gods" sowie als fieser Gefängniswärter George "Pornstache" Mendez in "Orange is the New Black" ein Begriff. Nun lässt der kanadische Schauspieler IGN zufolge Wärter-Outfit und Schnauzbart hinter sich und kämpft in fernen Welten um den Fortbestand der Menschheit.

"Orange is the New Black"-Star wird zum Supersoldat

Schreiber wurde laut IGN als Hauptdarsteller für die "Halo"-Serie gecastet, die derzeit beim Sender Showtime in Arbeit ist. Er spielt den ikonischen Master Chief, den Videospiel-Fans mindestens vom Sehen kennen und der in den "Halo"-Games zentrale Figur und Maskottchen zugleich ist. Der Supersoldat ist im 26. Jahrhundert die mächtigste Waffe der Menschheit gegen die Covenant – eine Alien-Zivilisation, die dem Homo sapiens nicht gerade wohlgesonnen ist ...

Personalwechsel bei der "Halo"-Serie

Während der Cast damit zumindest an vorderster Front schon einmal besetzt ist, gab es kürzlich hinter den Kulissen einen Wechsel: Rupert Wyatt ("Planet der Affen: Prevolution") sollte eigentlich die Regie der Serie übernehmen, wurde im Februar aber durch Otto Bathurst ("Black Mirror", "Peaky Blinders") ersetzt. Steven Spielbergs Produktionsfirma Amblin Television ist weiterhin beteiligt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Halo

close
Bitte Suchbegriff eingeben