menu

Casting-Gerücht: Keanu Reeves spielt Schlüsselrolle in "Hobbs & Shaw"

Von einem Action-Franchise zum nächsten? "John Wick"-Star Keanu Reeves soll eine Rolle in "Hobbs & Shaw" haben.
Von einem Action-Franchise zum nächsten? "John Wick"-Star Keanu Reeves soll eine Rolle in "Hobbs & Shaw" haben.

Dwayne Johnson, Jason Statham und Idris Elba sind noch nicht genug Actionstars für einen Film? Dann holen wir eben noch Keanu Reeves dazu! So oder so ähnlich könnte der Gedankengang der "Hobbs & Shaw"-Macher gelautet haben. US-Medien zufolge übernimmt der "John Wick"-Darsteller eine wichtige Rolle im kommenden "Fast & Furious"-Ableger. Details gefällig?

Achtung, Spoiler!
Der folgende Artikel enthält mögliche Spoiler zur Handlung von "Fast & Furious Presents: Hobbs & Shaw". Du liest somit auf eigene Gefahr weiter!

Im letzten Film der Hauptreihe stellte sich heraus, dass hinter all den fiesen Bösewichten im "Fast & Furious"-Franchise eigentlich eine einzige Strippenzieherin lauerte: die Cyber-Terroristin Cipher (Charlize Theron). Ähnlich soll es offenbar auch im ersten Spin-off "Fast & Furious Presents: Hobbs & Shaw" zugehen.

Bislang ließen die Trailer die Fans glauben, Brixton (Idris Elba) wäre der große Gegenspieler von Luke Hobbs (Dwayne Johnson) und Deckard Shaw (Jason Statham). Neusten Informationen von The Hashtag Show zufolge gibt es allerdings auch im Ableger einen Schurken, der im Hintergrund die Fäden zieht – und der soll von Keanu Reeves höchstpersönlich verkörpert werden.

Der große Böse in den "Hobbs & Shaw"-Sequels?

Allerdings sollten sich die Fans nicht auf allzu viel Screen-Time für Keanu Reeves einstellen. The Hashtag Show will von einer anonymen Quelle weiter erfahren haben, dass Reeves' Charakter erst gegen Ende von "Fast & Furious Presents: Hobbs & Shaw" enthüllt wird – möglicherweise sogar erst in der Post-Credit-Scene. Sein Auftritt soll den Weg für mögliche Sequels ebnen, in denen der "Matrix"-Star dann als Hauptschurke auftreten würde.

Offiziell bestätigt wurde das Casting von Keanu Reeves zwar bislang nicht, die Meldung erscheint jedoch alles andere als abwegig. Schließlich arbeitete "Hobbs & Shaw"-Regisseur David Leitch bereits als Co-Regisseur an "John Wick" mit und hat so eine Verbindung zu Reeves.

Kinostart
"Fast & Furious Presents: Hobbs & Shaw" startet am 1. August 2019 in den deutschen Kinos.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Fast & Furious: Hobbs & Shaw

close
Bitte Suchbegriff eingeben