menu

Christopher Nolan gesteht: Er ist ein Fan der "Fast & Furious"-Filme

Fast & Furious 9 Charakterposter
Christopher Nolan gefällt das! Bild: © Universal Studios. All Rights Reserved. 2020

Christopher Nolan ist bekannt für seine komplex erzählten Autorenfilme, seine verschachtelten Geschichten fordern den Zuschauer heraus. Der "Inception"-Regisseur selbst genießt allerdings auch gerne mal ganz stumpfes Popcorn-Actionkino, wie er nun in einem Interview verriet. Besonders die "Fast & Furious"-Filme haben es dem Briten angetan.

Wer hätte das gedacht? Christopher Nolan war zu Gast beim Happy Sad Confused Podcast von MTV und outete sich kurzerhand als großer Fan des "Fast & Furious"-Franchise mit Vin Diesel. Er bevorzuge die ersten Filme der Autorennreihe, sein persönlicher Favorit sei jedoch der dritte Teil: "The Fast and the Furious: Tokyo Drift".

Christopher Nolan schwärmt von der "F&F"-Reihe

"Ich bin so eine Art Originalrezept-Typ", erklärte Nolan seine Vorliebe. "Ich meine den Originalfilm von Rob Cohen. Aber ich habe tatsächlich eine Schwäche für 'Tokyo Drift'. Und dann das Können hinter Justin Lins Fortsetzungen – während sie verrückter und größer und verrückter und größer wurden, wurden sie zu etwas anderem, aber etwas anderem, das Spaß macht."

Warten auf "Fast & Furious 9"

Bis Christopher Nolan und alle anderen "Fast & Furious"-Fans den neusten Teil der Reihe in den Kinos sehen können, dauert es allerdings noch eine Weile. Ursprünglich sollte "Fast & Furious 9" bereits im April 2020 durchstarten, aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Kinostart jedoch mehrfach verschoben.

Am 27. Mai 2021 sollen Protagonist Dominic "Dom" Toretto (Vin Diesel) und seine "Familie" endlich auf die deutschen Leinwände zurückkehren.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Fast & Furious 9

close
Bitte Suchbegriff eingeben