"Collateral": Netflix bringt BBC-Serie mit Carey Mulligan im März

Meliha Dikmen Gruselt sich auch bei FSK-12-Filmen.

Für den meist noch rein wettertechnisch tristen März gibt es einen Lichtblick. Mit "Collateral" nimmt Netflix eine britische Miniserie ins Programm, die den mysteriösen Mord an einem Pizzaboten in London unter die Lupe nimmt. Carey Mulligan untersucht als Detective den Fall.

Die Koproduktion von BBC Two, Forge und Netflix feiert zwar zunächst im britischen Fernsehen seine Weltpremiere. Doch schon ab dem 9. März und damit nur vier Tage nachdem die letzte Folge auf BBC 2 über den Bildschirm lief, können sich Streamer weltweit den kriminalistischen Leckerbissen einverleiben. Ein Trailer gibt einen ersten Vorgeschmack.

Was steckt hinter dem Mord an einem Pizzaboten?

In Südlondon wird ein Pizzabote bei einer seiner Lieferungen erschossen. Während ihre Kollegen den Mord an dem syrischen Flüchtling als zufälligen, rassistischen Gewaltakt sehen, vermutet Detective Inspector Kip Glaspie (Carey Mulligan), dass mehr hinter dem Angriff steckt. Die Miniserie erstreckt sich über vier Tage in vier Folgen, in denen die Geschehnisse nicht nur die Polizei in Atem halten. Auch der MI5 mischt sich in die Ermittlungen ein. Und auch der Politiker David Mars (John Simm) und die Vikarin Jane Oliver (Nicola Walker) sind in den Fall verstrickt. 

"Collateral" punktet mit hochwertigem Team

Mit Carey Mulligan ("Drive"; "Der große Gatsby") wurde ein echter Hochkaräter für die Hauptrolle verpflichtet. Es ist übrigens nicht ihre erste Arbeit mit der BBC. Ebenso wie ihre Co-Stars Billie Piper und John Simm trat sich bereits in der britischen Kultserie "Doctor Who" auf. Für das Drehbuch von "Collateral" ist David Hare verantwortlich, der unter anderem die Vorlagen für "The Hours" und "Der Vorleser" lieferte.

Sowohl Mulligan als auch Hare können Oscar- und Golden-Globe-Nominierungen vorweisen. Die Regie schließlich übernimmt mit S.J. Clarkson ein alter Hase im Netflix-Business. Die britische Regisseurin drehte schon Episoden für "Marvel's Jessica Jones"  und "Marvel's The Defenders".

Sendehinweis
Ab dem 9. März ist "Collateral" auf Netflix zu sehen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben