News

"Creed 2": Mit Viktor Drago solltest Du Dich besser nicht anlegen

Im Januar 2019 startet mit "Creed 2" endlich das Sequel zum "Rocky"-Spin-off in den Kinos. Darin bekommt es Adonis Creed mit seinem Erzfeind Viktor Drago zu tun. Dass mit dem tatsächlich nicht gut Kirschen essen ist, zeigt nun ein neuer und äußerst eindrucksvoller Clip.

Die Fakten zu Viktor Drago sind mehr als beeindruckend: 193 Zentimeter geballte Muskelmasse treffen in "Creed 2" auf Adonis. In Zahlen bedeutet das: Der Protagonist sieht sich im Ring mit satten 111 Kilogramm konfrontiert!

Viktor Drago hat Muskeln aus Stahl

Der Clip gibt auch einen Einblick in das Training des Ringgegners: Neben Sparringeinheiten macht er problemlos Klimmzüge, bei denen er nicht nur seinen eigenen Körper hochwuchtet, sondern auch gleich noch ein paar Extragewichte. Und weil das noch nicht genug ist, stählt er seinen Körper zusätzlich durch intensives Ropetraining.

"Creed 2" zeigt das Duell der Duelle

Im Sequel treffen Adonis Creed (Michael B. Jordan) und Viktor Drago (Florian Munteanu) im Ring aufeinander. Und so viel ist sicher: Die beiden werden sich nichts schenken, denn sie verbindet eine tiefe Feindschaft.

Viktor ist der Sohn von Ivan Drago (Dolph Lundgren), jenem Boxer, der vor vielen Jahren gegen Apollo Creed, den Vater von Adonis, im Ring gekämpft – und ihn dabei getötet hat.

Kinostart
Wie das Duell zwischen Adonis Creed und Viktor Drago ausgehen wird, erfahren wir hierzulande ab dem 24. Januar 2019. Dann startet "Creed 2" in den deutschen Kinos.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben