"Creed 2": Stallone zeigt mit erstem Poster, wo die Reise hingeht

In "Creed 2" wird es emotional im Ring: Creed trifft auf Geister aus seiner Vergangenheit.
In "Creed 2" wird es emotional im Ring: Creed trifft auf Geister aus seiner Vergangenheit. (©picture alliance / ZUMA Press 2018)
Meliha Dikmen Gruselt sich auch bei FSK-12-Filmen.

Erst im November gibt es ein Wiedersehen mit Rocky Balboa und seinem Schützling Adonis in "Creed 2". Das hält Produzent Sylvester Stallone jedoch nicht davon ab, die Vorfreude auf das Boxer-Sequel mit einem Poster zu schüren, dass die neue Generation in den Fokus stellt.

So sind auf dem Poster, das Sly kürzlich auf seinem offiziellen Instagram-Kanal teilte, die zwei jungen Kontrahenten Adonis und Vitor zu sehen, die durch die Vorgeschichte ihrer Väter verbunden sind. Im Schatten hinter den Boxern stehen ihre Trainer: Dolph Lundgren als Ivan Drago und Sylvester Stallone als Boxlegende Rocky.

Adonis trifft auf Spross des tödlichen Ivan Drago

Dazu schreibt Sly aussagekräftig "Fight Time", räumt aber auch gleich ein, dass es sich tatsächlich nur um ein inoffizielles Fanposter handelt. Dennoch zeigt die Fanart genau, was uns in der Fortsetzung erwartet. So trifft Adonis in "Creed 2" im Ring auf Vitor Drago. Und das ist eine explosive Mischung. Hat doch Vitors Vater Ivan in "Rocky IV" Adonis' Vater Apollo Creed während eines Boxkampfes getötet.

Ob Vitor ähnlich tödliche Qualitäten im Ring beweist, wird das Sequel zeigen. Während Stallone und Michael B. Jordan ihre Rollen als Balboa und Creed wiederaufnehmen werden, stößt Lundgren seit "Rocky IV" das erste Mal wieder zum Franchise. Sein Sohn wird von dem rumänischen Profi-Boxer Florian "Big Nasty" Munteanu verkörpert.  

"Creed 2" ist unter neuer Regie

Ein Neuzugang ist auch auf dem Regiestuhl zu verzeichnen. War in "Creed" noch Ryan Coogler für Regie und Drehbuch mitverantwortlich, ist der Regisseur von "Black Panther" in der Fortsetzung nur noch als Executive Producer mit an Bord. Stallone selbst wollte die Regie für das Spin-off-Sequel eigentlich übernehmen, begnügt sich aber jetzt doch mit seinen Funktionen als Darsteller, Mit-Drehbuchator und Produzent. Stattdessen übernimmt Jungtalent Steven Caple Jr. mit seinem Segen die künstlerische Leitung in "Creed 2". 

Kinostart
Ob er an den Erfolg des Vorgängers anknüpfen kann, erfahren Box-Fans ab dem 21. November in den US-Kinos. Der deutsche Kinostart von "Creed 2" dürfte zeitnah erfolgen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben