News

Da fliegen die Klötzchen: "Pacific Rim: Uprising" bekommt Lego-Trailer

Noch vor dem offiziellen Kinostart in Deutschland wurde "Pacific Rim: Uprising" gerade in den Lego-Olymp erhoben. Und zwar mit einer Steckklötzchenversion des ersten Trailers zum Blockbuster.

Die Bastler von Brick Force Studios haben es wieder getan! Nach "Es", "Avengers: Infinity War", "Star Wars: Die letzten Jedi" und Co. haben sie nun auch "Pacific Rim: Uprising" einen eigenen Lego-Trailer verpasst. Und um zu beweisen, wie detailgetreu der geraten ist, gab's zusätzlich noch ein Video mit der direkten Gegenüberstellung.

Jaeger vs Kaiju: Auch in Lego nicht weniger eindrucksvoll

Ganze sieben Wochen haben die Bastler von Brick Force Studios der Videobeschreibung zufolge an dem Lego-Trailer zu "Pacific Rim: Uprising" gebastelt, doch die Arbeit hat sich gelohnt. In schönster Stop-motion-Manier kämpfen sich John Boyega aka Jake Pentecost und Co. durch die Verwüstung, die die Lego-Kaiju hinterlassen haben – und schlagen mit nicht minder eindrucksvollen Lego-Jaegern zurück.

Tatsächlich sind die Kaiju und Jaeger als Lego-Figuren besonders gelungen und müssen sich neben den Originalen aus dem offiziellen Trailer von Universal keineswegs verstecken, wie auch die Side-by-Side-Version beweist. Vielleicht haben die Bastler von Brick Force ja erst heimlich in der Jaeger Academy geübt?

In "Pacific Rim: Uprising" geht die Apokalypse in die zweite Runde

So oder so ist der Lego-Trailer auf jeden Fall eine willkommene Möglichkeit für viele Fans, die Wartezeit bis zum offiziellen Kinostart von "Pacific Rim: Uprising" zu überbrücken. Wenn der Blockbuster in Kürze auf der deutschen Leinwand durchstartet, dürfen sich die Kinozuschauer auf eine Neuauflage der Kaiju-Apokalypse freuen, die die Ausmaße des ersten Teils noch deutlich übertreffen dürfte.

Kinostart
"Pacific Rim: Uprising" holt den Kampf Kaiju gegen Jaeger ab dem 22. März 2018 zurück auf die große Leinwand.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben