News

Daniel Radcliffe als Harry Potter in "Cursed Child"-Film?

Daniel Radcliffe schließt nicht aus, in Zukunft erneut in die Rolle von Harry Potter zu schlüpfen.
Daniel Radcliffe schließt nicht aus, in Zukunft erneut in die Rolle von Harry Potter zu schlüpfen. (©(c) dp 2017)

Sechs Jahre sind inzwischen vergangen, seit Daniel Radcliffe als Zauberschüler Harry Potter sein letztes Abenteuer bestritt. Seitdem ist der britische Schauspieler darstellerisch zu neuen Ufern aufgebrochen. Doch eine Wiederaufnahme seiner ikonischen Rolle ist für ihn nicht ausgeschlossen.

Das verriet der Brite in einem Interview mit Good Morning Britain. Auf die Frage, ob er ein Filmangebot zu "Cursed Child" annehmen würde, reagierte er zwar verhalten, aber grundsätzlich nicht abgeneigt.

Daniel Radcliffe sieht die Zeit dafür noch nicht gekommen

Sichtlich überrascht antwortete der Mime: "Oh, ich weiß es nicht. Ich bin mir nicht sicher. Das ist noch Zukunftsmusik, oder? Harry ist etwas älter." Die Altersfrage könnte tatsächlich ein Problem sein, wenn eine Verfilmung des Theaterstücks in naher Zukunft umgesetzt werden würde. In "Harry Potter and the Cursed Child" hat die Titelfigur ein Alter von 37 Jahren erreicht. Davon ist Radcliffe noch zehn Jahre entfernt. Doch wie in der letzten Szene von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2" zu sehen war, könnte da optisch nachgeholfen werden. Zumal seitdem auch schon wieder sechs Jahre ins Land gegangen sind.

Harry-Potter-Darsteller hat "The Cursed Child" noch nicht gesehen

Weiter erklärt Radcliffe im Interview: "Ich denke, das ist alles nur rein theoretisches Gerede. Wenn es mehr als theoretisch wird, würde ich natürlich darüber nachdenken." Vielleicht reagiert er auch so zögerlich, weil er das Theaterstück, das sich mit der Zukunft des Waisenjungen und seiner Familie auseinandersetzt, bis jetzt immer noch nicht gesehen hat. Das liegt jedoch nicht an mangelndem Interesse. Vielmehr scheut er die Erfahrung, von Harry-Potter-Fans beim Zusehen beobachtet zu werden, wie er Digital Spy verriet. Das Stück aus der Feder von J. K. Rowling, das am 30. Juli 2016 in London Premiere feierte, spielt 19 Jahre nach Harry Potters erfolgreichem Kampf gegen Voldemort. Im Fokus steht sein jüngster Sohn Albus Severus.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben