News

"Dark Tower"-Film bekommt ergänzende TV-Serie

So sieht offenbar Idris Elba als Roland Deschain aus.
So sieht offenbar Idris Elba als Roland Deschain aus. (©Twitter / S & S Audio 2016)

Fans von Stephen Kings Meisterwerk "The Dark Tower" dürfen sich freuen: Es wird offenbar nicht nur eine Leinwandversion geben, sondern zusätzlich wurde jetzt eine Serie in Auftrag gegeben, die den Film ergänzen soll.

Bei der vom Produzenten MCR in Auftrag gegebenen Serie wird der Hauptdarsteller des geplanten "Dark Tower"-Films Idris Elba ("Luther") seine Rolle als Roland Deschain wieder aufnehmen. Ob Matthew McConaughey ("Dallas Buyers Club") erneut als "Der Mann in Schwarz" zu sehen sein wird, ist nicht bekannt. Die Serie soll insgesamt zwischen 10 und 13 Stunden Filmmaterial für die Zuschauer bieten.

Serie könnte auf Netflix veröffentlicht werden

Auch die Drehbuchautoren Nikolaj Arcel ("Melancholia") und Anders Thomas Jensen ("Adams Äpfel"), die beim für Februar 2017 geplanten Film mitwirken, sollen bei der  TV-Serie eine Rolle spielen, wie Deadline bereits berichtete. Die Produktion beginnt nächstes Jahr, 2018 soll die Serie dann veröffentlicht werden. Ob sie über einen klassischen TV-Sender oder einen Streaminganbieter ausgestrahlt wird, ist noch unklar. Da MRC allerdings seine Produktion "House of Cards" bei Netflix untergebracht hat, könnte es durchaus sein, dass es mit "Dark Tower" ähnlich verläuft.

Inhaltlich soll sich die Serie offenbar am vierten Band ("Glas") der Buchreihe orientieren, die insgesamt Bücher umfasst. Im Gegensatz zum Film werde sich die Serie "deutlich treuer gegenüber der Geschichte von Stephen King" verhalten, wie der Produzent Akiva Goldmann auf Filmstarts zitiert wird. Der Film soll für sich alleine stehen, in Zusammenspiel mit der Serie soll dem Stoff aber eine neue Tiefe verliehen werden. Wir dürfen uns also auf Ende Oktober freuen, wenn der angekündigte Filmtrailer veröffentlicht wird.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben