News

"Dark"-Trailer: Gruselserie von deutschen Oscarpreisträgern

"Dark": Schaurige Netflix-Serie aus Deutschland.
"Dark": Schaurige Netflix-Serie aus Deutschland. (©Youtube / Netflix US & Canada 2017)

Kommt mit "Dark" jetzt eine deutsche Version von "Stranger Things"? Die neue Serie erinnert auf den ersten Blick tatsächlich an den gefeierten Überraschungserfolg mit nostalgischem 80er-Anstrich. Dem Trailer zufolge geht es in der Netflix-Produktion aus Deutschland aber – dem Titel entsprechend – düsterer zu.

Die Gemeinsamkeiten lassen sich nicht leugnen: Verschwundene Kinder und übernatürliche Wesen erinnern beim Ansehen des Trailers zu "Dark" unweigerlich an "Stranger Things". Mit der erstmals komplett in Deutschland produzierten Netflix-Serie soll es aber eher in Richtung blankem Horror gehen, anstatt das kultige Mystery-Feeling von "Stranger Things" zu kopieren. In "Dark" suchen vier unterschiedliche Familien nach einem verschwundenen Kind und stoßen dabei auf Geheimnisse und Sünden einer deutschen Kleinstadt namens Winden.

In "Dark" geht es gruselig zu

Offenbar steckt hinter den mysteriösen Vorfällen weit mehr, als zuerst vermutet wird: Der Trailer offenbart die Frage, es ginge nicht darum, "wer" die Kinder entführt hat, sondern "wann" – die Jahreszahlen 1953, 1986 und 2019 werden eingeblendet und scheinen eine mysteriöse Rolle in dem schaurigen Szenario zu spielen.

Oscar-prämiertes Produzententeam hinter neuer Serie

Regisseur Baran bo Odar hat zuletzt mit "Sleepless: Eine tödliche Nacht" mit Oscarpreisträger Jamie Foxx ("Ray") für Hollywood-Action gesorgt, davor brachte er den Cyber-Thriller "Who Am I" mit Tom Schilling ("Crazy"), Elyas M'Barek ("Fack ju Göhte") und Wotan Wilke Möhring ("Tatort") in die Kinos. Produziert wird "Dark" von den Machern des Oscar-prämierten Dramas "Das Leben der Anderen" aus dem Jahr 2006. "Dark" soll im Winter 2017 auf Netflix starten.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben