menu

Das Arrowverse wächst: "Superman & Lois"-Serie in Arbeit

Das DC-Powercouple bekommt eine eigene Serie!

US-Sender The CW baut sein Arrowverse fleißig weiter aus. Nach dem Erfolg des jüngsten Neuzugangs "Batwoman" ist bereits die nächste DC-Serie in Arbeit: "Superman & Lois".

"Superman & Lois" wird ein Gegenwartsdrama mit einstündigen Episoden, berichtet Deadline. Die Schauspieler Tyler Hoechlin und Elizabeth Tulloch spielen den Man of Steel und die Top-Reporterin. Damit nimmt das Duo die Rollen wieder auf, die sie bereits in anderen Arrowverse-Serien wie "Supergirl" und "The Flash" verkörperten.

Neue DC-Serie startet nicht als Spin-off

Anders als das angekündigte "Arrow"-Spin-off mit Katherine McNamara, Katie Cassidy und Juliana Harkavy wird "Superman & Lois" laut Deadline nicht als Ableger einer anderen Arrowverse-Serie an den Start gehen. Stattdessen wird die Pilotfolge als Standalone-Episode ausgestrahlt, losgelöst von der aktuellen Handlung anderer DC-Shows auf The CW.

Für die Produktion konnte unterdessen ein alter Bekannter gewonnen werden: Der ehemalige "The Flash"-Showrunner Todd Helbing wird die neue Serie zusammen mit Arrowverse-Schöpfer Greg Berlanti als Executive Producer verantworten. Helbing wird zudem das Skript liefern.

Superheld im alltäglichen Familienchaos

Den ersten Berichten zufolge wird "Superman & Lois" zeigen, wie sich einer der berühmtesten Superhelden der Welt und die bekannte Spitzenreporterin mit dem Stress und den Herausforderungen herumschlagen, die der Alltag als arbeitendes Elternpaar so mit sich bringt.

Ein Termin für die Ausstrahlung der Pilotfolge ist bislang noch nicht bekannt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Arrow

close
Bitte Suchbegriff eingeben