menu

"Das Dorf der Verdammten": Sky plant ein Remake als Serie

das dorf der verdammten
Die Kinder in "Das Dorf der Verdammten" sind nicht von dieser Welt. Bild: © Universal Pictures Home Entertainment 2020

Mehr Science-Fiction auf Sky: Der Pay-TV-Anbieter entwickelt ein Serien-Remake von "Das Dorf der Verdammten" von John Carpenter. Ein passender Showrunner wurde auch schon gefunden.

David Farr entwickelt die achtteilige Serie für Sky, wie Deadline berichtet. Der Brite hat sich bereits als Serienschöpfer von "The Night Manager" und "Hanna" hervorgetan.

John Wyndhams "The Midwich Cuckoos" als Vorlage

Um ganz genau zu sein, handelt es sich nicht um ein direktes Filmremake von "Das Dorf der Verdammten". Vielmehr nutzt die Serie mit John Wyndhams "The Midwich Cuckoos" dieselbe Vorlage wie Carpenters Film. Der Sci-Fi-Roman erschien hierzulande unter dem Titel "Es geschah am Tage X" und "Kuckuckskinder". Er wurde bereits zweimal verfilmt: jeweils 1960 und 1995 unter dem Titel "Das Dorf der Verdammten".

Mysteriöse Schwangerschaften in einem britischen Dorf

Die Handlung spielt in dem verschlafenen britischen Dorf Midwich. Als hier ein mysteriöses silbernes Objekt auftaucht, werden alle Bewohner bewusstlos. Sie wachen einen Tag später unversehrt auf, doch alle Frauen des Ortes sind auf einmal schwanger. Sie gebären Kinder, die nicht von dieser Welt sind.

Diese wachsen sehr schnell heran, sind alle blond und haben goldene Augen. Vor allem besitzen die mysteriösen Kinder jedoch übermenschliche Kräfte. Carpenter versetzte die Handlung für seine Filmadaption von 1995 nach North Carolina in den USA. Die Hauptrollen übernahmen Christopher Reeve und Kirstie Alley.

Wann die "Das Dorf der Verdammten"-Serie auf Sky erscheint, ist noch nicht bekannt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Science-Fiction

close
Bitte Suchbegriff eingeben