menu

Das "Space Jam"-Reboot hat endlich einen offiziellen Titel

92565697
Ob diese beiden Herren beim nächsten "Space Jam" wieder mit dabei sind?

Manchmal wird selbst um den offiziellen Titel eines kommenden Kinofilms ein großes Geheimnis gemacht. So auch im Fall des angekündigten Reboots von "Space Jam". Doch Social Media sei Dank: Wir wissen nun endlich, wie das Sequel zum 1990er-Animationshit heißen wird.

Katze aus dem Sack, beziehungsweise Ball in den Korb: Wir wissen jetzt, wie der neue "Space Jam"-Film heißen wird. Basketball-Star LeBron James verkündete den Titel in einem Posting auf Instagram. In dem trägt er ein Basecap mit dem offiziellen Logo. Demnach heißt das Sequel also "Space Jam: A New Legacy".

Start für 2021 geplant

Der Kinostart für "Space Jam: A New Legacy" ist nach wie vor für 2021 geplant. Malcom D. Lee führt Regie, der 2017 die Komödie "Girls Trip" abgeliefert hat. Und wie es aussieht, können wir uns auf ein Wiedersehen mit Sonequa Martin-Green freuen. Sie kennen wir als Sasha aus "The Walking Dead" und aus der Netflix-Serie "Star Trek: Discovery".

Details zur Story sind bislang aber noch nicht bekannt. Fest steht nur, dass der nächste "Space Jam" kein Sequel werden soll, sondern mehr in Richtung Reboot geht. Und: Jede Menge weiterer NBA-Stars werden darin auftauchen, zum Beispiel Klay Thompson sowie Anthony Davis.

"Space Jam" war ein Phänomen

Der erste "Space Jam" kam 1996 in die Kinos und avancierte schnell zu einem weltweiten Megahit. Das lag sicher am gelungenen Mix aus Zeichentrick und echten Schauspielern (u.a. Bill Murray und der damalige NBA-Star Michael Jordan) – und natürlich am Song "I Believe I Can Fly", der einen gewissen R. Kelly zum Superstar machte.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Sequel

close
Bitte Suchbegriff eingeben