News

Das war's: Emilia Clarke nimmt Abschied vom "Game of Thrones"-Set

Für Daenerys Targaryen heißt es nun endgültig: Bye-bye Westeros!
Für Daenerys Targaryen heißt es nun endgültig: Bye-bye Westeros! (©HBO 2017)

Für "Game of Thrones"-Star Emilia Clarke geht eine Ära vorbei. Nach rund acht Jahren verabschiedet sich die Schauspielerin von ihrer Rolle als Drachenmutter Daenerys Targaryen via Instagram – und sorgt damit bei Fans für emotionale Gefühlsausbrüche.

Im kommenden Jahr müssen sich Fans endgültig von "Game of Thrones" verabschieden. Dann nämlich startet die finale Staffel 8 im Fernsehen. Für die Schauspieler, darunter auch Khaleesi-Darstellerin Emilia Clarke, heißt es unterdessen jetzt schon Abschied nehmen.

Aller Abschied fällt schwer

So besuchte Emilia Clarke das "Game of Thrones"-Set und veröffentlichte auf Instagram ein Foto, das sie dick in eine warme Jacke eingepackt  auf einer Blumenwiese zeigt. "Bin auf ein Boot gestiegen und zu einer Insel gefahren, um mich von dem Land zu verabschieden, das für mich für beinahe eine Dekade lang wie mein zweites Zuhause war." Zudem bedankte sie sich bei den "Game of Thrones"-Verantwortlichen für ein Leben, das sie sich nie geträumt hätte, zu leben. Und natürlich für die Familie, die sie durch die Dreharbeiten dazugewonnen hat.

"Game of Thrones"-Fans sind traurig

Den Post kommentierten die Fans mit zahlreichen weinenden Emojis. Dazu schrieben sie Dinge wie: "Wir werden Dich vermissen" und "Ich kann nicht glauben, dass es wirklich zu Ende geht". Innerhalb weniger Stunden erhielt das Foto zudem über zwei Millionen Likes! Doch all das ändert nichts daran, dass nach Staffel 8 mit "Game of Thrones" vorerst Schluss ist.

Danach können Fans nur noch auf die geplanten Spin-off-Serien warten, über die es allerdings bisher noch so gut wie keinerlei Informationen gibt. So oder so heißt es: Abschied nehmen und abwarten.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen