News

David Bowie wird auf Briefmarken verewigt

Die britische Royal Mail bringt Briefmarken mit David Bowies Albumcovern auf den Markt.
Die britische Royal Mail bringt Briefmarken mit David Bowies Albumcovern auf den Markt. (©CC: Flickr/Hermione 2017)

Ein Jahr nach seinem Tod wird David Bowie eine besondere Ehre zuteil: Die britische Post veröffentlicht eine Reihe von Tribute-Briefmarken, die Albumcover und Live-Fotos des Popstars zeigen.

Die britische Royal Mail würdigt einen der großen Söhne des Landes: David Bowie und die Coverbilder seiner Alben grüßen demnächst von zehn Sonderbriefmarken. Tribute-Sets für bekannte Künstler gab es bei der britischen Post schon zuvor, allerdings wurde noch nie ein ganzer Satz Marken einem einzigen Star gewidmet.

Querschnitt durch David Bowies Karriere

Die abgebildeten Albumcover stellen einen guten Querschnitt durch die lange Karriere des einflussreichen Musikers dar. Mit dabei sind "Hunky Dory" (1971), "Aladdin Sane" (1973), "Heroes" (1977), "Let’s Dance" (1983), "Earthling" (1997) sowie das Artwork von David Bowies letztem Album "Blackstar", das 2016 nur wenige Tage vor seinem Tod erschien. Dazu kommen vier Livefotos, die Bowie in Aktion zeigen – unter anderem bei einem Konzert der legendären "Ziggy Stardust"-Tour im Jahr 1972 sowie bei seiner letzten Tour im Jahr 2004.

Tribute-Briefmarken für "einzigartigen Charakter" mit vielen Persönlichkeiten

"Fünf Jahrzehnte lang war David Bowie an der Spitze der zeitgenössischen Kultur und hat nachfolgende Generationen von Musikern, Künstlern, Designern und Autoren beeinflusst", begründete Royal-Mail-Briefmarkenchef Philip Parker die besondere Ehrung in einem Statement bei dem britischen Fernsehnetzwerk ITV. "Diese Royal-Mail-Sonderausgabe feiert einen einzigartigen Charakter und viele seiner gefeierten Persönlichkeiten." In den Handel kommen die Briefmarken am 14. März.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben