menu

DC statt Horror: "Es"-Regisseur für "The Flash"-Film im Gespräch

Die Geschwister Muschietti sollen den "The Flash"-Solofilm endlich in die Kinos bringen.
Die Geschwister Muschietti sollen den "The Flash"-Solofilm endlich in die Kinos bringen.

The Flash gilt im DC-Universum als schnellster Mann der Welt, die Produktion seines Solofilms gleicht aber eher einem Dauerlauf mit vielen Umwegen statt einem gradlinigen Sprint. Die schlechte Nachricht: Zum wiederholten Male muss nun der Regieposten neu besetzt werden. Die gute: Der mögliche Ersatzmann hinter der Kamera ist kein Unbekannter!

Filmemacher Andy Muschietti, der sowohl für die erfolgreiche Leinwandadaption von Stephen Kings "Es" als auch für das kommende Sequel verantwortlich zeichnet, ist aktuell als neuer Regisseur für den DC-Film im Gespräch. Seine Schwester und Geschäftspartnerin Barbara Muschietti soll die Produktion übernehmen.

Sollte der Deal zustande kommen, wäre Andy Muschietti bereits die dritte Besetzung des Regiepostens. Nach Rick Famuyiwa kehrte zuletzt das Filmemacher-Duo John Francis Daley und Jonathan Goldstein dem Projekt den Rücken.

Kommt die düstere "Flash"-Adaption?

Die mögliche Verpflichtung eines Horrorexperten dürfte derweil vor allem einen freuen: Hauptdarsteller Ezra Miller, der laut Informationen von The Hollywood Reporter weiterhin involviert ist. Zwischen dem Schauspieler, John Francis Daley und Jonathan Goldstein soll es zuletzt zu "kreativen Differenzen" gekommen sein. Der Grund: Ezra Miller wünschte sich eine düstere Adaption der Superhelden-Vorlage, während die "Spider-Man: Homecoming"-Macher auf eine humorvolle, leichtherzige Variante setzen wollten. Die Uneinigkeit ging sogar so weit, dass Ezra Miller gemeinsam mit Comic-Autor Grant Morrison an einem eigenen Drehbuch arbeitete.

Mit "Es"-Macher Andy Muschietti könnte Miller nun seine finstere Version von "The Flash" bekommen. Sein selbst verfasstes Skript wird dabei allerdings keine Verwendung finden. Filmstudio Warner Bros. hat bereits "Bumblebee"- und "Birds of Prey"-Autorin Christina Hodson verpflichtet, ein gänzlich neues Drehbuch zu schreiben. Bis Januar 2020 soll der neue Entwurf vorliegen.

Kinostart
Der Start des "The Flash"-Films ist derzeit für 2021 geplant. Einen genauen Termin gibt es bislang nicht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Flash (Film)

close
Bitte Suchbegriff eingeben