News

"Deadpool 2": Spielt Pierce Brosnan den Mutanten Cable?

Wird Mutant Cable etwa von einem "James Bond"-Darsteller gespielt?
Wird Mutant Cable etwa von einem "James Bond"-Darsteller gespielt? (©picture alliance / Pacific Press Agency 2017)

"Deadpool 2" kommt – so viel ist sicher. Ebenfalls bereits bekannt: Der mächtige Supermutant Cable hat in dem Sequel zur ungemein erfolgreichen Comicverfilmung einen Auftritt. Das verrieten die Autoren Rhett Reese und Paul Wernick bereits Mitte Januar. Bleibt die Frage, welcher Schauspieler den muskelbepackten Brecher mimt. Ist es womöglich "James Bond"-Darsteller Pierce Brosnan?

Diesen Gedanken legen zumindest zwei Beiträge in den sozialen Medien nahe. "Deadpool"-Darsteller Ryan Reynolds hat nämlich auf Instagram ein ziemlich verdächtiges Bild gepostet. Er ist darauf mit "X-Men"- und "Wolverine"-Star Hugh Jackman und Pierce Brosnan zu sehen! Und auch Jackman twitterte einen gemeinsamen Schnappschuss mit dem ehemaligen Bond-Darsteller. Comicfans aus aller Welt haben nun reichlich Futter für Spekulationen, zumal auf einem der beiden Bilder die drei Schauspieler das Sinnbild der drei Affen zeichnen (nichts hören, nichts sagen, nichts sehen)!

Brosnan wäre eine faustdicke Überraschung

Klar, ein Beweis für ein Engagement von Pierce Brosnan in "Deadpool 2" ist das noch lange nicht. Aber es lässt die Gerüchteküche mal so richtig brodeln, wie man in den Kommentaren unter den Beiträgen sehen kann. Es gibt allerdings auch kritische Anmerkungen, ob Brosnan überhaupt der Richtige sei, um Cable zu spielen. Auf jeden Fall wäre der 63-jährige Ire eine ungewöhnliche Wahl.

"Deadpool 2": Wer ist Cable?

Nicht ganz so Comic-affine Menschen dürften sich nun fragen, wer Cable aka Nathan Summers überhaupt ist. Wie "Deadpool" stammt die ambivalente Figur aus dem "X-Men"-Universum – er ist der Sohn von Cyclops und Jean Grey. Der zeitreisende Mutant ist aufgrund seiner Cyborg-artigen Körperteile nicht nur ungemein stark und schnell, sondern verfügt außerdem über telepathische Fähigkeiten. Seine Hintergrund-Story ist unglaublich komplex, daher wird seine Rolle in "Deadpool 2" wahrscheinlich nicht allzu groß ausfallen. Das ließen die verantwortlichen Autoren Rhett Reese und Paul Wernick bereits in einem Interview mit Collider durchblicken.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben