menu

"Deadpool 3" als Teil des MCUs bestätigt – und mit R-Rating

Willkommen im MCU!
Willkommen im MCU! Bild: © 20th Century Fox Home Entertainment 2017

Um den Söldner mit der großen Klappe war es zuletzt ruhig, doch nun gibt's endlich ein Update zu "Deadpool 3". Kevin Feige, Chef von Marvel Studios, verrät in einem Interview, wann die Dreharbeiten beginnen werden und welche Auswirkungen der Deal zwischen Disney und 20th Century Fox für die Fortsetzung haben wird.

Nämlich original keine! Die ersten beiden "Deadpool"-Teile liefen noch unter 20th Century Fox, weshalb nach dem Verkauf des Studios an Disney Fans die Befürchtung hatten, "Deadpool 3" werde viel zu verweichlicht. Immerhin ist Disney für sein familienfreundliches Programm bekannt. Da passt der Merc with a Mouth nur bedingt rein ...

Deadpool bleibt gewohnt frech!

Doch Kevin Feige gibt im Interview mit Collider Entwarnung: "Der Film bekommt ein R-Rating und wir arbeiten aktuell am Drehbuch, Ryan [Reynolds] liest aktuell einen Entwurf." Das US-amerikanische R-Rating ist hierzulande mit einer Freigabe ab 16 zu vergleichen.

Wenn alle Beteiligten mit dem Drehbuch zufrieden sind, an dem derzeit die Schwestern Wendy Molyneux und Lizzie Molyneux-Loeglin arbeiten, kann über die Dreharbeiten nachgedacht werden.

Ryan Reynolds hat zu viel zu tun

Dazu wird es laut Feige jedoch frühestens 2022 kommen: "Der Film wird dieses Jahr noch nicht gedreht. Ryan ist ein sehr beschäftigter und sehr erfolgreicher Schauspieler. Es gibt viele Dinge, die wir bereits angekündigt haben, die wir vorher machen werden. Wir freuen uns aber, dass die Arbeiten angelaufen sind." Kevin Feige weist hier natürlich auf die Produktionen zu "Doctor Strange 2", "Captain Marvel 2", "Thor 4: Love and Thunder" oder auch "Spider-Man 3" hin.

In jedem Fall steht fest, dass "Deadpool 3"-Haudegen Wade Wilson nun offiziell Teil des Marvel Cinematic Universe (MCU) ist. "Wir haben wieder einen komplett anderen Charakter im MCU und Ryan ist eine Naturgewalt. Es ist einfach großartig, ihm dabei zuzusehen, wie er den Charakter zum Leben erweckt."

Bedeutet aber auch: Vor 2023 dürfte es wohl kein Wiedersehen mit dem Söldner mit der großen Klappe auf der Kinoleinwand geben.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Deadpool 3

close
Bitte Suchbegriff eingeben