News

"Deadpool" führt illegale Download-Charts 2016 an

Beliebt bei Kinogängern und Internetpiraten: "Deadpool"
Beliebt bei Kinogängern und Internetpiraten: "Deadpool" (©picture alliance / AP Photo 2017)

Zweifelhafte Ehre für "Deadpool": Der Marvel-Blockbuster führt die Liste der Filme an, die im vergangenen Jahr am häufigsten als illegaler Download heruntergeladen wurden. Auch die Plätze zwei und drei gehen an Superhelden.

Nicht nur an den Kinokassen war "Deadpool" 2016 ein Hit. Auch beim illegalen Kostenlos-Gucken war der Blockbuster offenbar hoch im Kurs: Laut einer Statistik, die die Website TorrentFreak veröffentlicht hat, wurde der Film mit Ryan Reynolds als Söldner mit großer Klappe im letzten Jahr so oft als illegaler Download konsumiert wie kein anderer.

"Deadpool" vor "Batman v Superman" und "Captain America"

Illegale Fassungen des Films kursieren demnach seit Februar und zogen mehrere Millionen Downloads nach sich. Laut TorrentFreak wird der Film auch heute noch täglich mehrere Tausende Male geteilt und heruntergeladen. Platz zwei und drei des Rankings belegen "Batman v Superman: Dawn of Justice" und "Captain America: Civil War", bevor auf Platz vier "Star Wars: Das Erwachen der Macht" folgt. Auffällig: Fast alle Spitzenreiter der Download-Charts fuhren im Kino außerordentlich hohe Gewinne ein – wenige Ausnahmen wie der in den USA gefloppte "Warcraft"-Film (Platz sechs) und "Independence Day: Wiederkehr" (Platz sieben) bestätigen die Regel. "Deadpool" spielte zum Beispiel weltweit fast 800 Millionen US-Dollar ein.

"Game of Thrones" führt Download-Ranking bei Serien an

Auch bei den Download-Charts der Serien dominieren wenig überraschend erfolgreiche Formate: "Game of Thrones" führt die Liste an, es folgen "The Walking Dead", "Westworld" und "The Flash". Der diesjährige Spitzenreiter hatte sich bereits 2014 auf Platz eins wiedergefunden. Damals luden mehr Zuschauer die Abenteuer in Westeros illegal herunter, als die Serie Fernsehzuschauer mobilisieren konnte. Allerdings sind die veröffentlichten Statistiken ohnehin mit Vorsicht zu genießen: Weil TorrentFreak vor allem Downloads über das beliebte Portal BitTorrent auswertet aber natürlich nicht alle illegalen Quellen erfassen kann, dürften die tatsächlichen Zahlen noch deutlich höher liegen.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben