News

"Death Note 2": Netflix arbeitet tatsächlich schon am Sequel

Muss das sein? "Death Note 2" lauert offenbar bereits im Schatten.
Muss das sein? "Death Note 2" lauert offenbar bereits im Schatten. (©Netflix 2018)

Mitte 2017 wagte sich Streaming-Anbieter Netflix mit "Death Note" an die Realverfilmung des mehr als beliebten Anime heran. Nun soll der Film mit "Death Note 2" tatsächlich ein Sequel bekommen.

Wie das Branchenblatt The Hollywood Reporter berichtet, ist das Sequel zu "Death Note" bereits offiziell in Arbeit. Anders als noch beim ersten Teil, soll dieses Mal allerdings Greg Russo ("Resident Evil"-Reboot) für das Drehbuch verantwortlich zeichnen. Ob's was hilft?

"Death Note 2" mit neuem Drehbuchautor

Bis auf die Beteiligung von Drehbuchautor Greg Russo gibt es aktuell leider noch keine weiteren Informationen zu "Death Note 2". Nicht einmal, ob Regisseur Adam Wingard erneut an der Anime-Adaption beteiligt sein wird, wurde bisher verraten. Von Story- oder Castingdetails ganz zu schweigen.

Unabhängig davon dürfte das Projekt für Russo keine leichte Aufgabe werden, denn schon vor dem offiziellen Release des ersten Teils sorgte die Realverfilmung bei vielen Manga-Fans für heiße Debatten. Auch auf Bewertungsplattform Rotten Tomatoes kommt "Death Note" nicht gut weg und hält aktuell nur ein Tomatometer-Rating von 40 Prozent und einen Zuschauer-Score von gerade Mal 24 Prozent.

Netflix steht zu Manga-Adaption

Zumindest Ted Sarandos, Chief Content Officer bei Netflix, scheint das aber nicht zu beeindrucken. Er spricht laut THR in Bezug auf "Death Note" trotzdem von einem "beträchtlichen" Erfolg für den Streaming-Anbieter. Und wagt sich deshalb mit "Death Note 2" tatsächlich an das schon 2017 indirekt angedrohte Sequel.

Laut "Death Note"-Regisseur Adam Wingard habe der Streaming-Anbieter von Anfang an grundsätzlich mit zwei Filmen geplant – vorausgesetzt, genug Nutzer schauen sich die Adaption an (via THR).

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen