News

"Deathstroke"-Film mit Joe Manganiello in Planung

Statt den Schurken in "The Batman" zu spielen, könnte Joe Manganiello nun als Deathstroke solo zuschlagen.
Statt den Schurken in "The Batman" zu spielen, könnte Joe Manganiello nun als Deathstroke solo zuschlagen. (©picture alliance / AP Images 2017)

DC und Warner arbeiten an einem weiteren Schurken-Film: Assassine Deathstroke soll künftig seine blutigen Aufträge im DC Extended Universe erledigen. Einige Mitwirkende scheinen bereits gefunden: Zurzeit befinden sich Schauspieler Joe Manganiello und "The Raid"-Regisseur Gareth Evans in Verhandlungen mit den Verantwortlichen.

Eigentlich hatte Joe Manganiello ("Magic Mike XXL") die Rolle des Deathstroke bereits in der Tasche. In "The Batman" sollte er den Gegenspieler von Gothams Flattermann, verkörpert von Ben Affleck, spielen. Nachdem jedoch Matt Reeves die "The Batman"-Regie übernahm, scheinen sich die Pläne geändert zu haben – von DCs bestem Auftragskiller war plötzlich keine Rede mehr. Nun meldet The Hollywood Reporter, dass Deathstroke stattdessen mit einem Solo-Film durchstarten soll.

Martial-Arts-Regisseur soll es krachen lassen

Zu diesem Zweck sprächen die Studiovertreter aktuell sowohl mit Manganiello als auch mit Regisseur Gareth Evans, der die Comicverfilmung nicht nur inszenieren, sondern auch das passende Skript liefern soll. Evans ist vor allem bekannt für seinen Martial-Arts-Film "The Raid" sowie dessen Sequel. Mit Actionkrachern hat der Regisseur demnach ausreichend Erfahrung. Zu einem finalen Deal mit Warner Bros. sei es allerdings bislang nicht gekommen.

Deathstroke und die Marvel-Kopie

Deathstroke selbst heißt eigentlich Slade Wilson und diente einst als Soldat in der US-Army. Dort stellte er sich für ein Experiment zur Verfügung, das ihm nach einer schweren Leidensphase übermenschliche Kraft, Reflexe und Intelligenz bescherte. Zudem erholte sich Wilson selbst von schweren Verletzungen fortan rasend schnell. Als Wilson aus der Armee entlassen wurde, beschloss er kurzerhand, diese Fähigkeiten zu nutzen. Er wurde zum Auftragsmörder und Söldner. Die Story kommt Dir bekannt vor? Kein Wunder, schließlich parodierte Konkurrent Marvel die ernsthafte DC-Figur: das schräge Großmaul Deadpool alias Wade Wilson war geboren.

Neueste Artikel zum Thema 'DC'

close
Bitte Suchbegriff eingeben