News

"Der dunkle Kristall" bekommt eine Serienadaption

Mit "Der Dunkle Kristall" brachte Muppet-Erfinder Jim Henson 1982 einen Puppentrick-Fantasyfilm in die Kinos. Nun wird die Vorgeschichte dazu als Serie adaptiert und hat sogar schon einen Sendeplatz gefunden.

Auch einen Namen hat die Serienadaption bereits: "The Dark Crystal: Age of Resistance" lautet der englische Titel. Das berichten mehrere Nachrichtenmagazine, darunter das Branchenportal Collider. Wie schon im Original werden auch jetzt wieder die fantasievoll gestalteten Puppen-Kreaturen von Jim Henson ("Muppets", "Sesamstraße") die Hauptrolle übernehmen.

"Der dunkle Kristall" bekommt ein Prequel

Henson erfand zu Beginn der 1980er-Jahre zusammen mit Frank Oz die Geschichte für seinen Live-Action-Fantasyfilm, in dem Handpuppen die zentrale Rolle spielen. Die nun geplante Serie, die auf Netflix laufen wird, soll mehrere Jahre vor "Der dunkle Kristall" spielen, zehn Folgen umfassen und erneut auf das Sammelsurium der fantastischen Geschöpfe Hensons zurückgreifen. Mit Louis Leterrier ("Now You See Me") ist bereits ein Regisseur und ausführender Produzent gefunden. Die Dreharbeiten sollen noch im Herbst 2017 beginnen.

Die Story hinter "The Dark Crystal: Age of Resistance"

Unter Berufung auf eine Netflix-Meldung schreibt Collider über die Serienadaption von "Der dunkle Kristall": "'The Dark Crystal: Age of Resistance' kehrt mit neuen Abenteuern in die Welt von Thra zurück. Drei Gelflinge erkennen das erschreckende Geheimnis hinter der Macht der Skekse. Also begeben sie sich auf eine epische Reise, um das Feuer der Rebellion zu entfachen und ihre Welt zu retten."

Wann die "Der dunkle Kristall"-Serie auf Netflix starten wird, ist noch unklar. Immerhin wurde bereits ein erster Teaser veröffentlicht.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben