Der erste Trailer zur "Dumbo"-Realverfilmung ist gelandet

Meliha Dikmen Gruselt sich auch bei FSK-12-Filmen.

Magie im Anflug: Der erste Trailer zu Disneys Realverfilmung "Dumbo" ist endlich da. Neben dem putzigen Titelcharakter setzt das Remake von Tim Burton vor allem auf Gefühl, denn neben Dumbo gibt es zwei weitere Hauptfiguren.

So stehen vor allem die mit ihrem Vater Holt (Colin Farrell) im Zirkus lebenden Kinder Milly (Nico Parker) und Joe (Finley Hobbins) im Fokus, die schnell zur Ersatzfamilie des kleinen Rüsseltieres werden.

Dumbo ist das emotionale Zentrum des Remakes

Sie sind mit ihrem Vater für die Pflege des kleinen Elefanten eingestellt worden. Doch als im Spiel mit einer Feder herauskommt, dass Dumbo fliegen kann, weckt das Begehrlichkeiten bei den Erwachsenen. Für Zirkusbesitzer Max Medici (Danny DeVito) ein Glücksfall, kann er mit den Auftritten des fliegenden Elefanten doch an alte Erfolge anknüpfen.

Das weckt auch die Aufmerksamkeit des Unternehmers V.A. Vandevere (Michael Keaton), der Dumbo als Star seines Entertainment-Projekts Dreamland rekrutiert. Doch Holt bemerkt schnell, dass nicht alles Gold ist, was glänzt, und Dreamland voller dunkler Geheimnisse steckt.

Neben dem Trailer ist auch ein Poster gelandet

Der emotionale Trailer setzt auf die Stärken seines CGI-Elefanten, der nicht hätte putziger geraten können. Wie im Original wird die Unsicherheit des kleinen spielerischen Dickhäuters und auch die schmerzliche Trennung von seiner Mutter thematisiert. Und wir nehmen aus dem Trailer mit, dass man alles schaffen kann, wenn man nur an sich glaubt. Zusätzlich zum Clip veröffentlichte Disney auch das offizielle Poster zum Film, das seinen Helden gekonnt in Szene setzt.

Kinostart
Ab dem 4. April 2019 hat das "Dumbo"-Remake seinen großen Auftritt in der Kino-Manege.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben