menu

Der Fluch des Rings? "Herr der Ringe"-Serie verliert Hauptdarsteller

Midsommar Will Poulter
Terminprobleme: Will Poulter hat der "Herr der Ringe"-Serie den Rücken gekehrt. Bild: © Merie Weismiller Wallace/A24 2019

Herber Rückschlag für Amazons "Herr der Ringe"-Serie: Mitten in der Vorproduktion steigt Will Poulter überraschend aus! Er sollte eine Hauptrolle in der Serie übernehmen.

Für den Ausstieg sind Terminüberschneidungen mit anderen Projekten Poulters verantwortlich, will Variety von einem Insider erfahren haben. Die Macher der Serie sollen bereits auf der Suche nach einem neuen Darsteller sein.

Poulter verlässt Cast von Newcomern

Erst im September war bekannt geworden, dass Poulter sich eine Hauptrolle in der Fantasy-Serie gesichert hat. Der Brite sollte laut Deadline eine Figur namens Beldor spielen, zu der es noch keine weiteren Informationen gibt.

Nach Poulters Abgang besteht der Cast fast komplett aus Newcomern. Eine Ausnahme bildet der "Game of Thrones"-Darsteller Joseph Mawle, der als Hauptantagonist der "Herr der Ringe"-Serie verpflichtet wurde. Zur Besetzung gehören außerdem Markella Kavenagh ("Picnic at Hanging Rock") als Tyra und Ema Horvath, deren Rolle noch nicht bekannt ist.

"Herr der Ringe"-Serie spielt im zweiten Zeitalter

Zur Handlung der Serie hält sich Amazon bedeckt, nur so viel ist bekannt: Sie spielt im zweiten Zeitalter und damit vor den Ereignissen in der "Der Herr der Ringe"-Trilogie und "Der Hobbit". Die Serie wird also neue Geschichten aus J.R.R. Tolkiens Welt erzählen. Staffel 1 soll 20 Episoden umfassen, die zweite Season hat bereits grünes Licht bekommen. Einen Starttermin gibt es bislang nicht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Herr der Ringe (Serie)

close
Bitte Suchbegriff eingeben