menu

Der neue "König der Löwen"-Trailer zeigt Timon, Pumbaa und Scar

Auf diesen "König der Löwen"-Trailer haben wir gewartet! Er zeigt endlich nicht nur die Geburt des kleinen Simba, sondern auch alle anderen wichtigen Tiere des Disneyfilms – allen voran natürlich Timon und Pumbaa.

Viel mehr noch: Neben dem Warzenschwein und dem Erdmännchen bekommen wir auch endlich den bösen Onkel Scar, Simbas Freundin Nala, seine Mutter Sarabi, den weisen Affen Rafiki sowie den Botschafter des Königs, Zazu, zu sehen.

"König der Löwen"-Trailer

Der Trailer beinhaltet sogar zahlreiche Dialoge, die nahezu eins zu eins aus dem Originalfilm entnommen wurden. Ebenso die Szenen: Von der Gnuherde, die Simba durch die Schlucht jagt, über die Szene auf dem Elefantenfriedhof bis hin zu dem Moment, in dem Simba, Timon und Pumbaa bei Vollmond "Hakuna Matata" singen. Wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob sie in diesem Moment wie im Original über einen Baumstamm laufen oder über Felsen. Aber ich will mal nicht so kleinlich sein.

Das Beste kommt zum Schluss

Besonders die letzte Szene sorgt für gute Laune, wenn Timon und Pumbaa durch den Dschungel wackeln und "The Lion Sleeps Tonight" anstimmen. Fans wissen natürlich, wie es dann weitergeht. Zumindest im Original treffen die beiden auf Nala und werden beinahe zu Löwenfutter.

Kinostart
Was uns Jon Favreau am Ende auf die Leinwand zaubert, erfahren wir ab dem 18. Juli 2019, wenn das "König der Löwen"-Remake in den deutschen Kinos startet.

Das sagt Christin:
Endlich gibt es einen Trailer, der mehr als die Zeremonie kurz nach der Geburt zeigt. Ich bin positiv überrascht, wie nah Jon Favreau am Original bleibt und scheinbar doch nicht so deutlich davon abweicht, wie zwischenzeitlich angekündigt. Auf das Ergebnis bin ich echt gespannt – und kann schon jetzt den 18. Juli gar nicht erwarten!
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Der König der Löwen

close
Bitte Suchbegriff eingeben