menu

Der offizielle "Aladdin"-Trailer dürfte die Gemüter wieder beruhigen

Here we go: Der erste offizielle Trailer zur Realverfilmung von "Aladdin" ist da. Und der dürfte so einige Skeptiker – mich eingeschlossen – ordentlich beruhigen.

Denn die ersten Teaser sorgten bei Disney-Fans für viel Stirnrunzeln. Vor allem beim Anblick von Will Smith als Dschinni gingen Anhänger regelrecht auf die Barrikaden.

Gar nicht so blau wie befürchtet

Doch der offizielle Trailer, der am heutigen Dienstag veröffentlicht wurde, macht klar: Leute, alles nur halb so schlimm! Denn ganz so schrecklich blau, wie von vielen Seiten kritisiert wurde, ist Dschinni gar nicht. Disney hat uns mit dem ersten Videomaterial offenbar ordentlich hinters Licht geführt. Der Flaschengeist scheint in großen Teilen des Films mit seiner natürlichen Hautfarbe zu sehen zu sein.

"Vertraust Du mir?"

Und endlich bekommen wir auch eins der berühmtesten "Aladdin"-Lieder zu hören: "A Whole New World" bzw. in der deutschen Fassung "In meiner Welt". Ein bisschen Zauber vom Original-Song geht im Trailer verloren, da er durch viel Orchestermusik zusätzlich aufgeblasen zu sein scheint. Doch möglicherweise ist es im fertigen Film nicht ganz so schlimm.

Kinostart
"Aladdin" verzaubert uns am dem 23. Mai in den Kinos und entführt uns in die Welt von Agrabah.

Das sagt Christin:
Ich bin etwas erleichtert, dass Disney offenbar nicht ausschließlich auf einen blauen Dschinni setzt. Allerdings bin ich ein bisschen von dem Song "In meiner Welt" enttäuscht. Das Gänsehaut-Feeling hat bei mir nicht eingesetzt. Aber das Original ist für mich einfach unschlagbar.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Aladdin

close
Bitte Suchbegriff eingeben