menu

Der "The Iron Mask"-Trailer mit Schwarzenegger ist vollkommen bekloppt

Arnold Schwarzenegger is back – aber nicht als Terminator, sondern als Offizier James Hook im Fantasyfilm "The Iron Mask". Aber sei gewarnt: Der Trailer führt Dich auf eine vollkommen falsche Fährte.

Schlechte Dialoge, mangelhafte Greenscreen-Szenen und unterirdische visuelle Effekte: Davon hat der "The Iron Mask"-Trailer auf jeden Fall genug. Er hat aber auch zwei namhafte Hollywoodstars an Bord: Jackie Chan und Arnold Schwarzenegger.

Clickbait im Trailer-Format

Der Trailer erweckt den Eindruck, dass die beiden Schauspieler sich im Film einen unterhaltsamen Schlagabtausch liefern, der die technischen Mängel und Schwächen im Skript wett macht. Aber weit gefehlt! Ein Kommentar auf IMDb unter "The Iron Mask", der dort als "Viy 2" gelistet ist, verrät: Schwarzenegger und Chan spielen lediglich so kleine Rollen, dass die nicht einmal als Nebenrollen bezeichnet werden können. Mit dem Trailer wird also ganz klar versucht, über die großen Namen das Interesse für einen Film zu wecken, der sonst nicht wirklich überzeugen kann. Ein User-Rating auf IMDb von 4,6 spricht Bände.

"The Iron Mask" könnte Minusgeschäft werden

Das Sequel zu "Fürst der Dämonen" aus dem Jahr 2014 (ja, es gab wirklich einen ersten Teil), kostete laut Variety in der Produktion 48 Millionen US-Dollar. Eingespielt hat er bisher nur etwas über 14 Millionen US-Dollar – vor allem in Russland und China. Es bleibt spannend, ob "The Iron Mask" am Ende zumindest seine Produktionskosten wieder einspielt ...

Kinostart
Einen Kinostart für Deutschland gibt es (wenig überraschend) nicht. Gut möglich, dass "The Iron Mask" hierzulande direkt fürs Heimkino erscheint – wenn überhaupt.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Kino Trailer 2020

close
Bitte Suchbegriff eingeben