News

Derber Trailer zu "The Happytime Murders" lässt die Puppen los

Du dachtest schon, das Cop-Duo aus Mensch und Ork in "Bright" wäre die Härte gewesen? Dann hast Du noch nicht "The Happytime Murders" gesehen. In dem Trailer zur Crime-Comedy mit Melissa McCarthy geht es richtig zur Sache – und das obwohl niedliche Figuren aus dem Hause Henson ("Die Muppet Show") involviert sind.

Eines ist klar, die Welt, in der "The Happytime Murders" spielt, ist nichts für Kinderaugen. Denn wo Menschen und Puppen koexistieren, ist offenbar auch Sex und Crime nicht fern.

Melissa McCarthy muss mit Puppen-Detektiv zusammenarbeiten

Wie bei einem klassischen Buddy-Movie kommen zwei unterschiedliche Cops zusammen, um einen Mord aufzuklären: Connie Edwards (McCarthy) und ein ehemaliger LAPD-Detective, der nun als Privatdetektiv arbeitet – und eine Puppe ist. Als die Puppen aus dem Cast einer Kindershow aus den 1980er-Jahren nacheinander brutal das Zeitliche segnen, kommen die beiden auf den Plan.

"The Happytime Murders" unter Regie von Henson-Sohn

Unter der Tagline "No Sesame, All Street" taucht der Trailer in die Unterwelt der Puppen-Menschen-Welt ab und zeigt die kuscheligen Gesellen von ihrer schlimmsten Seite. Auf dem Straßenstrich, in verlotterten Spielhöhlen und im Stripklub treiben es die Muppet-ähnlichen Geschöpfe mehr als bunt. Ein gewagtes Unternehmen, das von Regisseur Brian Henson, dem Sohn des legendären Puppenspielers Jim Henson, für STXfilms umgesetzt wird. Doch allein der Trailer wird manchem Zuschauer zu weit unter die Gürtellinie gehen.

Kinostart
Ob das Konzept von "The Happytime Murders" aufgeht, erfahren Menschen, die der Trailer noch nicht abgeschreckt hat, ab dem 11. Oktober im Kino.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben