menu

Die Apokalypse kommt: Staffel 2 der "Dark"-Serie bekommt Starttermin

Die Zukunft mag in "Dark" düster aussehen, für uns Fans gibt es aber einen Silberstreifen am Horizont. In nicht einmal zwei Monaten kehrt die deutsche Netflixserie mit Staffel 2 zurück auf unsere Bildschirme. Und im ersten Trailer, der der Ankündigung voranging, kämpft sich Jonas durch ein postapokalyptisches Winden.

Den Fortgang der Mysteryserie bekommen wir am 21. Juni auf Netflix zu sehen und damit mehr als anderthalb Jahre nach der Premiere von "Dark". Auch wenn der düstere Grundton der Serie beibehalten wurde, gibt es eine interessante neue Zeitebene für Jonas und die Zuschauer zu erkunden.

Jonas ist in Staffel 2 in der Zukunft gefangen

"Die Apokalypse muss kommen", ist die Tagline der zweiten Staffel. Und der Trailer verbreitet auch echte Endzeitstimmung. Jonas ist laut offizieller Inhaltsangabe in der Zukunft gefangen und versucht fieberhaft zurück in seine Zeit, das Jahr 2020, zu kommen. Währenddessen bemühen sich seine Freunde Martha, Magnus und Franziska, den mysteriösen Ereignissen in Winden auf den Grund zu gehen. Doch auch die Zeitebenen 1986 und 1953 spielen erneut eine Rolle. Erfahren wir in Staffel 2 endlich, was der geheimnisvolle Noah plant? 

Netflix' erste deutsche Eigenproduktion ist ein voller Erfolg

"Dark" ist die erste deutschsprachige Eigenproduktion von Netflix. Die Mysteryserie, die auf verschiedenen Zeitebenen spielt, erwies sich als echter Überraschungserfolg, der auch international Beachtung fand. Auf Rotten Tomatoes hält die Serie ein Rating von 88 Prozent. Im Mittelpunkt der Serie stehen vier Familien aus der deutschen Kleinstadt Winden. Als zwei Kinder verschwinden, werden viele dunkle Geheimnisse der Bewohner enthüllt, deren Schicksal über Zeit und Raum miteinander verknüpft ist. Besonders der Jugendliche Jonas bildet eine Schlüsselfigur.

Sendehinweis"
"Staffel 2 von "Dark" steht ab dem 21. Juni auf Netflix bereit.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Dark

close
Bitte Suchbegriff eingeben