menu

Die Chaoten kehren zurück: "Jackass 4" ist in Arbeit

Wenn es darum geht, Dinge zu zerstören oder sich selbst zu verletzten, sind die Jungs von "Jackass" ganz vorne mit dabei!

Es gibt ein Wiedersehen mit Johnny Knoxville, Steve-O und den übrigen Chaoten, denn "Jackass 4" kommt! Nachdem es seit 2013 ruhig um den Trupp war, steht 2021 ein Comeback an.

Bis auf den Kinostart, der in den USA für den 5. März 2021 angesetzt ist, gibt es noch nicht viel über "Jackass 4" zu sagen. Laut Deadline war das alles, was Paramount Pictures über den kommenden Teil der Chaoten-Reihe angekündigt hat.

Die "Jackass"-Jungs sind sich für nichts zu schade

Eines ist allerdings sicher: An schrägen Einfällen, bekloppten Selbstversuchen und schmerzhaften Stunts wird es in "Jackass 4" sicher nicht mangeln. Schließlich ist es genau das, was Fans von Johnny Knoxville und seinen Freunden sehen wollen.

Der letzte Film der Crew ist schon eine ganze Weile her: 2013 waren einige von ihnen im Ableger "Jackass: Bad Grandpa" zu sehen, in dem sich Johnny Knoxville in einen alten Greis verwandelt hat, der mit seinem Enkel von Nebraska nach North Carolina reist.

Eine Serie und vier Filme sind nicht genug

Zuvor gab es drei "Jackass"-Filme, die 2002, 2006 und 2010 erschienen sind und über 335 Millionen US-Dollar eingespielt haben – bei einem vergleichsweise überschaubaren Produktionsbudget.

Ursprung allen Übels ist aber natürlich die gleichnamige MTV-Serie, die zwischen 2000 und 2007 ausgestrahlt wurde und schnell Kultstatus erreichte. Alles garantiert nicht jugendfrei, weshalb es nicht ohne Grund eine Warnung vor jedem Intro einer Episode zu sehen gab.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Sequel

close
Bitte Suchbegriff eingeben