menu

"Die Eiskönigin 2" erscheint früher als geplant auf Disney+

die eiskönigin 2 frozen Elsa Anna Kristoff Olaf Sven
Da staunt selbst Olaf nicht schlecht: Zwei Wochen früher als geplant erscheint "Frozen 2" auf Disney+.

Mitten im Hochsommer sorgt Disney+  für etwas Abkühlung und zieht den Start von "Die Eiskönigin 2" kurzerhand um zwei Wochen nach vorne. Der Animationserfolg startet damit nur einige Tage nach der passenden Dokureihe zum Sequel.

Am 10. Juli ist es so weit: Die Mediathek von Disney+ wird um "Die Eiskönigin 2" erweitert. Ursprünglich sollte das Sequel rund um Anna und Elsa erst am 24. Juli auf dem Streamingdienst erscheinen.

Passend dazu gibt's vorab das Making-of

Wie praktisch, dass bereits am 26. Juni eine ausführliche und sechsteilige Dokumentation auf Disney+ erscheint, die die Fans des Animationsfilms mit hinter die Kulissen nimmt. "Wo noch niemand war: Das Making-of von 'Die Eiskönigin 2'" lässt nicht nur die Synchronsprecher zu Wort kommen, sondern auch die Künstler und Songwriter, durch die der Film erst zu dem Erfolg werden konnte, der er ist.

Als Heimkino-Version bereits erhältlich

Wer es gar nicht mehr abwarten kann und den Film noch nicht gesehen hat, der kann sich "Die Eiskönigin" inzwischen auch fürs Heimkino auf DVD, Blu-ray oder als 3D Blu-ray besorgen – direkt bei SATURN zum Beispiel. Darauf gibt es unter anderem die Möglichkeit, den Film in einer Mitsing-Version zu starten, bei der die Songtexte eingeblendet werden.

"Hildegaaaaaaard!"

Und wem all diese Optionen noch immer nicht ausreichen, der sollte sich unbedingt die vielen kurzen Clips "At Home with Olaf" auf YouTube ansehen. In den maximal eine Minute langen Clips macht der liebenswerte Schneemann allerhand Quatsch.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Disney+

close
Bitte Suchbegriff eingeben