menu

"Die Eiskönigin 2" kommt in einer Mitsing-Version nochmal ins Kino

Tief Luft holen ... nochmal schnell den Text durchgehen ... uuuuuuund ...
Tief Luft holen ... nochmal schnell den Text durchgehen ... uuuuuuund ...

Zuerst die schlechte Nachricht für Eltern und alle, die die Songs aus dem Blockbuster "Die Eiskönigin 2" nicht mehr hören können: Walt Disney bringt den erfolgreichsten Animationsfilm aller Zeiten nochmal in die Kinos – in einer Version zum Mitsingen. Es gibt aber auch eine gute Nachricht.

Und diese gute Nachricht ist, dass die Karaoke-Version von "Die Eiskönigin 2" vorerst nur in den USA ins Kino kommt, und dort auch nur in "ausgewählte" Säle. Und zwar am 17. Januar. Das berichtet unter anderem Screencrush.

Gibt's bei uns bald auch Karaoke im Kino?

"Eiskönigin"-Karaoke – eine Idee, die eigentlich total naheliegend ist. Immerhin hat sich schon der Song "Let It Go" aus Teil 1 zu einem globalen Mega-Ohrwurm entwickelt, und auch in "Die Eiskönigin 2" wird ja gerne und oft gesungen. Einfach ein paar Untertitel ins Bild setzen und schon kann Walt Disney nochmal ein paar Dollar für den Kinobesuch verlangen. Genial!

Nun ist die bange Frage natürlich, ob die Mitsing-Version des erfolgreichsten Animationsfilms aller Zeiten auch bei uns nochmal ins Kino kommt. Ausgeschlossen ist es zwar nicht, aber wir halten es für wahrscheinlicher, dass die Heimversion auf Blu-ray einfach die Karaoke-Spur enthalten wird. Vielleicht als Bonusmaterial oder als eigener Mitsing-Modus des Hauptfilms.

Die Zukunft des Kinos?

Wiedermal ein cleverer Marketing-Schachzug von Walt Disney. Die Einspielergebnisse der Karaoke-Version werden nämlich auf jeden Fall zu den bisher eingespielten 1,3 Milliarden (!) Dollar hinzugerechnet, so dass der Umsatz nochmal um ein paar Milliönchen anwachsen dürfte.

 

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Die Eiskönigin

close
Bitte Suchbegriff eingeben