Die ersten Reaktionen zu "Meg" sind da – und überraschend gut!

Kein Grund zur Sorge: "Meg" kommt besser an als erwartet.
Kein Grund zur Sorge: "Meg" kommt besser an als erwartet. (©Courtesy of Warner Bros. Pictures 2018)
Christin Ehlers Würde ein "König der Löwen"-Remake mit Benedict Cumberbatch notfalls aus eigener Tasche zahlen.

Am 9. August kommt mit "Meg" der neueste Film mit Jason Statham in die Kinos geschwommen. Und wer nach Sichtung des ersten Trailers an eine trashige Haifilm-Parodie dachte, die an den Kinokassen floppen wird, dürfte nun eines Besseren belehrt werden. Denn die ersten Reaktionen zum Actionhorror sind überraschend positiv!

Konkrete Kritiken zu "Meg" mit Jason Statham gibt es zwar noch keine. Das Embargo dafür fällt erst kurz vor Kinostart am 9. August. Dennoch ließen es sich einige Kritiker nicht nehmen, ihre ersten Eindrücke vom Film im Netz zu posten – und wie es aussieht, könnte der Film über den Unruhe stiftenden Urhai Megalodon zur Überraschung des Jahres werden!

Spannend, lustig und schockierend

Drew Dietsch, der unter anderem regelmäßig Filmkritiken für Rotten Tomatoes schreibt, war nach der Pressevorführung sichtlich aus dem Häuschen. "Es ist der reinste Spaß vom Anfang bis zum Ende", kommentiert er seine Eindrücke und resümiert: "'The Meg' ist der unterhaltsamste Film des Sommers. Du wirst schreien, du wirst lachen und du wirst nie wieder ins Meer gehen."

Wird "Meg" der unterhaltsamste Sommer-Blockbuster?

Brandon Davis von Comicbook.com konnte sich ebenfalls vorab ein Bild von "Meg" machen und teilte seine Meinung anschließend via Twitter: "Der Film ist lustig, albern, seiner selbst bewusst, chaotisch und all das, was er sein soll." Für Davis ist der Film eine Art "albernes, uneheliches Kind von 'Der weiße Hai' und 'Jurassic World', das vom 'Fast & Furious'-Franchise aufgezogen wurde".

Der Film liefert genau das, was man erwartet

Der Entertainment-Redakteur von Gizmodo und io9, Germain Lussier, zeigt sich ebenfalls begeistert. Der Film sei genau das, was man erwarte: ein bisschen lustig, ein bisschen verrückt, doch immer mit der richtigen Portion Ernsthaftigkeit.

Kinostart
Ob die Kritiker Recht behalten sollen, erfahren wir ab dem 9. August, wenn "Meg" in den deutschen Kinos startet. Gleichzeitig fällt dann auch das Embargo für ausführliche Kritiken. Mal sehen, wie dann die Wertungen für den neuen Film mit Jason Statham ausfallen ...

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben