News

Die Gerüchteküche brodelt: Wird Henry Cavill der nächste James Bond?

Dass ihm der Part des Geheimagenten liegt, bewies Henry Cavill schon in "Codename U.N.C.L.E.".
Dass ihm der Part des Geheimagenten liegt, bewies Henry Cavill schon in "Codename U.N.C.L.E.". (©picture alliance / AP Photo 2018)

Auch wenn Daniel Craig für "James Bond 25" nun ein weiteres Mal in die Rolle des Agenten Ihrer Majestät schlüpft, lassen die Spekulationen und Gerüchte über einen möglichen Nachfolger nicht nach. So wurden schon Darsteller wie Idris Elba, Richard Madden und Henry Cavill ins Spiel gebracht – letzterer kann sich jedoch offenbar tatsächlich Hoffnungen auf den Part machen.

Zumindest wenn man dem Gossip-Blog Crazy Days & Nights Glauben schenken darf, der in seiner Kategorie "Blind Items" Hollywood-interne Geheimnisse enthüllt.

Hollywood-Blog handelt Cavill als nächsten 007

Hier wurde am 13. September folgende Nachricht veröffentlicht: "Die Produzenten dieses langlebigen Franchise kümmern sich nicht um die dunkle Wolke, die über dem Kopf dieses im Ausland geborenen ehemaligen Superhelden schwirrt. Sie möchten ihn als ihren nächsten Nachfolger besetzen". Auch wenn keine Namen genannt wurden, weist das ziemlich eindeutig auf "Superman"-Darsteller Cavill für die Bond-Nachfolge hin. Das bestätigte sich auch mit einem Update eine Woche später, das dem Post "Henry Cavill/James Bond" hinzufügte.

"Superman-Darsteller fühlt sich bereit für den Part

Wie glaubhaft diese News ist, ist derzeit unklar. Doch Henry Cavill bekundete bereits deutliches Interesse an dem ikonischen Part. So äußerte der Brite im Interview mit Yahoo Movies UK, dass er es lieben würde, James Bond zu spielen. "Ich denke, Bond wäre eine sehr lustige Rolle. Der Part ist britisch, er ist cool. Nun, da ich mein 'Mission: Impossible'-Abzeichen habe, könnten wir wirklich coole Stunts machen und das Ganze ein wenig intensiver gestalten."

Hier spielt Cavill auf seinen Part als CIA-Agent in "Mission: Impossible 6" an. Zuletzt machte er jedoch durch seinen vermeintlichen "Superman"-Ausstieg von sich reden. Doch ob er das Cape tatsächlich an den Nagel hängt, ist derzeit genauso ungewiss, wie der Nachfolger von Daniel Craig als James Bond.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben