menu

"Die Mumie", "Dracula" und mehr: Horrorklassiker kostenlos auf YouTube

Dracula
Graf Dracula treibt ab dem 15. Januar auf YouTube sein Unwesen! Bild: © picture alliance / United Archives/IFTN | IFTN 2021

Hast Du jemals die alten Horrorklassiker von Universal Pictures gesehen? Falls nicht, bekommst Du in wenigen Tagen die Möglichkeit dazu – und zwar kostenlos! Filme wie "Frankenstein" und "Dracula" aus den 1930er- und 1940er-Jahren gibt's bald ohne Aufpreis auf YouTube.

Ab dem 15. Januar solltest Du täglich dem YouTube-Channel "Fear: The Home of Horror" von Universal Pictures einen Besuch abstatten. An drei aufeinanderfolgenden Tagen präsentiert der Kanal sieben Schwarz-Weiß-Klassiker, die zwischen 1931 und 1948 entstanden sind und bis heute zahlreiche Filmemacher prägen.

Mit den Klassikern zu den Filmwurzeln zurück

Los geht's am 15. Januar mit "Dracula" (1931) mit Bela Lugosi als Fürst der Finsternis. Am gleichen Tag erscheint außerdem "Die Mumie" (1932), hier spielt Boris Karloff die Hauptrolle. Am 16. Januar folgen die beiden Horrorklassiker "Frankenstein" (1931) und "Frankensteins Braut" (1935), ebenfalls mit Boris Karloff, der in beiden Filmen das Monster gibt.

Den Abschluss machen am 17. Januar die Universal-Filme "Der Unsichtbare" (1933), "Der Wolfsmensch" (1941) und "Abbott und Costello treffen Frankenstein" (1948).

Gegen die Klassiker sieht das Dark Universe alt aus

Jetzt wäre also der perfekte Zeitpunkt, um ein paar Hollywoodklassiker nachzuholen, die mit ihrer Machart einst neue Maßstäbe gesetzt haben und an denen sich selbst heute noch Regisseure und Filmschaffende orientieren.

Zuletzt hatte Universal versucht, seinen Monstern mit dem Dark Universe einen neuen Anstrich zu verpassen. Den Anfang machte 2017 "Die Mumie" mit Tom Cruise in der Hauptrolle, allerdings kam der Film bei Fans und Kritikern nicht gut weg und erwies sich an den Kinokassen als Flop.

Besser lief es 2020 für das Remake von "Der Unsichtbare", das gut angenommen wurde und das Budget von 7 Millionen Dollar um ein Vielfaches wieder einspielte. Ob das allerdings das Dark Universe retten kann, bleibt abzuwarten ...

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Horror

close
Bitte Suchbegriff eingeben