News

Die Neue im MCU: "Avengers 4" castet "Tote Mädchen lügen nicht"-Star

"Tote Mädchen lügen nicht" machte Katherine Langford zum Star – nun wechselt sie ins Marvel-Universum.
"Tote Mädchen lügen nicht" machte Katherine Langford zum Star – nun wechselt sie ins Marvel-Universum. (©Beth Dubber/Netflix 2017)

Während die Fans bereits ungeduldig auf den Trailer – und den offiziellen Titel – zu "Avengers 4" warten, schüttelt Marvel noch schnell einen Neuzugang aus dem Ärmel. Eine Darstellerin der Netflix-Serie "Tote Mädchen lügen nicht" wird im kommenden Superhelden-Sequel mitmischen.

Katherine Langford, die in "Tote Mädchen lügen nicht" Hannah Baker verkörperte, hat sich dem Cast von "Avengers 4" angeschlossen. Und nicht nur das: Ihre Szenen hat die 22-Jährige bereits abgedreht, wie The Wrap erfahren haben will.

Freund oder Feind?

Welche Rolle die Schauspielerin spielen wird, weiß das Blatt hingegen nicht zu berichten. Diese werde noch – typisch Marvel – unter Verschluss gehalten. Somit gibt es ein weiteres Geheimnis rund um "Avengers 4", neben dem Rätsel um den finalen Titel, das gelöst werden will.

Ob Langford sich als Heldin den deutlich dezimierten Helden rund um Iron Man (Robert Downey Jr.) und Captain America (Chris Evans) anschließen wird oder sich auf die Seite von Weltraum-Titan Thanos schlägt, ist somit noch völlig offen. Möglicherweise spielt die Aktrice auch die jüngere Version eines Charakters, den die Fans bereits kennen. Schließlich deutet aktuell Vieles daraufhin, dass es im kommenden Rächer-Film Flashbacks oder Zeitreise-Szenen geben wird.

Wann kommt der "Avengers 4"-Trailer?

Mehr Details erfährt die Marvel-Fangemeinde sicherlich pünktlich zum Release des ersten Trailers zu "Avengers 4" – und der soll nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen. Während die Fans bereits von "Ende November" munkeln, bestätigte Marvel-Studios-Boss Kevin Feige im Gespräch mit Sirius-XM-Reporter Erick Weber (via Twitter) jüngst lediglich, dass der Trailer noch "vor Ende des Jahres" erscheinen wird. Im gleichen Atemzug erwähnte Feige, dass "Guardians of the Galaxy Vol. 3" nach wie vor auf Eis liegt und dass der Held Namor, der König von Atlantis, früher oder später sein Debüt im Marvel Cinematic Universe (MCU) feiern könnte.

Kinostart
"Avengers 4" läuft am 25. April 2019 in den deutschen Kinos an.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben