menu

Die "Schweigen der Lämmer"-Serie hat zwei weitere Stars

ds-schweigen-der-lämmer-jodie-foster
"Clarice" zeigt uns, was nach dem letzten Telefongespräch mit Hannibal Lecter passiert ist. Bild: © 20th Century Studios Home Entertainment 2020

Wie ging es eigentlich nach "Das Schweigen der Lämmer" weiter? Diese brennende Frage wird eine Sequel-Serie beantworten, die ein Jahr nach den Geschehnissen des Kinofilms spielt. Und für die wurden zwei weitere Stars verpflichtet, die wichtige Rollen übernehmen werden.

"Clarice" wird die Thriller-Serie heißen, natürlich benannt nach der Hauptperson Clarice Starling, die im Film "Das Schweigen der Lämmer" von 1991 von Jodie Foster gespielt wurde. Mrs. Foster ist zwar in der Serie nicht dabei, dafür aber die beiden Schauspieler Lucca De Oliveira und Devy A. Tyler. De Oliveira hat in einer Folge von "The Punisher" mitgespielt, Tyler in der zweiten Staffel von "The Purge" und in "Watchmen". Das berichtet Deadline.

Konkurrent und Freundin

Lucca De Oliveira spielt in "Clarice" den FBI-Agenten Tomas Equivel, der im Zweiten Golfkrieg als Scharfschütze an der Operation Desert Storm beteiligt war, und der auf Clarice zunächst nicht gut zu sprechen ist.

Die Rolle von Devy A. Tyler kennen Fans des Kinofilms hingegen schon: Sie verkörpert nämlich Clarices beste Freundin und Mitbewohnerin Ardelia Mapp. Die kam in "Das Schweigen der Lämmer" in einer kurzen, aber wichtigen Szene vor, in der Clarice eine Erkenntnis bezüglich ihres aktuellen Falles hat.

"Hannibal" war gestern

Wann "Clarice" starten wird, ist bislang noch nicht bekannt. Dafür steht mittlerweile fest, wer eigentlich die Hauptrolle übernehmen und in die Fußstapfen von Jodie Foster treten wird: Rebecca Breeds, die wir hierzulande am ehesten aus der ABC-Serie "Pretty Little Liars" kennen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Serie

close
Bitte Suchbegriff eingeben