News

"Die Siedler von Catan"-Brettspiel soll ins Kino kommen

Vom Tisch auf die Leinwand: Das (Brett-)Spiel des Jahres 1995 "Die Siedler von Catan".
Vom Tisch auf die Leinwand: Das (Brett-)Spiel des Jahres 1995 "Die Siedler von Catan". (©dpa 2017)

Dass Videospiele ihren Weg auf die Leinwand finden, passiert immer wieder. Aber Brettspiele? Doch genau das plant nun das Filmstudio Sony Pictures mit dem Spiele-Klassiker "Die Siedler von Catan".

Bereits seit 2015 gibt es Gespräche über eine Leinwandadaption des Brettspiels. Damals hat Film- und Fernsehproduzentin Gail Katz die Rechte an "Die Siedler von Catan" erworben, nun könnte das Spiel des Jahres von 1995 mithilfe von Sony Pictures eine Realverfilmung erhalten.

Sony in Gesprächen um die Filmrechte

"Wir freuen uns sehr gemeinsam mit Sony die ikonische Welt von Catan zum Leben zu erwecken", erklärte Katz laut Variety. "Als große Fans des Spiels sind wir begeistert von den endlosen Möglichkeiten der Geschichte, die davon inspiriert werden könnten. Es passiert nicht jeden Tag, dass du die Option hast, in einer Welt zu arbeiten, die von Millionen Menschen geliebt wird und die Geschichte für die Leinwand auszuweiten."

Kaum Infos zum "Die Siedler von Catan"-Film

Mit Blaise Hemingway ist sogar schon ein Drehbuchautor gefunden. Für viele dürfte er noch vergleichsweise unbekannt sein. Neben "Die Siedler von Catan" schreibt er noch an den Drehbüchern zu einem noch titellosen Playmobil-Film sowie "Ugly Dolls", einem Animationsabenteuer von Robert Rodriguez ("Sin City").

Weitere Informationen über "Die Siedler von Catan"-Filmadaption sind spärlich gesät. Weder gibt es erste Ideen zu einer Handlung, geschweige denn zu einem möglichen Cast. Auch ein Kinostart dürfte noch in (sehr) weiter Ferne liegen.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben