News

"Die Unglaublichen 2": Samuel L. Jackson synchronisiert schon

Samuel L. Jackson wird auch in "Die Unglaublichen 2" wieder die englische Stimme des Frozone übernehmen.
Samuel L. Jackson wird auch in "Die Unglaublichen 2" wieder die englische Stimme des Frozone übernehmen. (©Disney, Facebook/MarvelDeutschland 2016)

Offenbar geht die Produktion von "Die Unglaublichen 2" schon in die heiße Phase: Schauspieler Samuel L. Jackson postete kürzlich ein Foto mit dem Kommentar "Es fängt an... Erste Aufnahmen für 'Die Unglaublichen 2'".

Auf dem per Instagram veröffentlichen Foto war zwar lediglich das Innere eines Aufnahmestudios zu sehen, für Fans von "Die Unglaublichen" ist die Info aber zumindest ein kleiner Lichtblick während der Wartezeit auf den Film. Samuel L. Jackson wird in "Die Unglaublichen 2" erneut die Rolle von Lucius Best sprechen, auch bekannt als "Eismann" Frozone. Der Superheld und beste Freund von Mr. Incredible besitzt die Fähigkeit, alles einzufrieren – und wird vermutlich auch im zweiten Teil des Animationsfilms alle Hände voll zu tun haben. Schließlich warten im neuen Film sicherlich wieder jede Menge Bösewichte mit fiesen Plänen auf Mr. Incredible, seine Frau Elastigirl und Frozone.

Spärliche Infos zu Story und Besetzung des Sequels

Über die genaue Story von "Die Unglaublichen 2" ist derzeit aber noch nichts bekannt. Kein Wunder, schließlich dauert es noch eine ganze Weile bis zum angepeilten Kinostart im September 2018. Somit sorgt der Instagram-Post von Jackson zumindest für etwas Unterhaltung während der Wartezeit.

Abgesehen von Samuel L. Jackson stehen bisher nur wenige weitere prominente Synchronsprecher fest. Dazu zählt unter anderem Holly Hunter ("Batman vs. Superman"), die laut der Filmdatenbank IMDb wieder die Sprechrolle für Elastigirl übernehmen wird. Zu den anderen Rollen gibt es bislang nur Gerüchte: Craig T. Nelson soll angeblich wieder den Part von Mr. Incredible übernehmen, Sarah Vowell die Stimme seiner Tochter Violet. Wer die Superheldenfamilie in der deutschen Fassung synchronisieren wird, ist bisher noch unklar.

"Die Unglaublichen 2" sollte ursprünglich noch später erscheinen

Eines ist immerhin sicher: Brad Bird ("Toy Story 3") führt wie im ersten Teil Regie und zeichnet auch für das Drehbuch verantwortlich. Ein schwacher Trost für alle Wartenden zum Schluss: Ursprünglich war "Die Unglaublichen 2" sogar erst für 2019 geplant. Dann tauschte Disney jedoch den Kinostart mit "Toy Story 4", sodass sich die Fans von Woody, Buzz und Co. nun ein Jahr länger gedulden müssen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben