Dieser "Avengers: Infinity War"-Star fühlt sich vernachlässigt

Einer dieser Superhelden ist traurig – es gibt keine Rucksäcke mit seinem Gesicht!
Einer dieser Superhelden ist traurig – es gibt keine Rucksäcke mit seinem Gesicht! (©Disney 2018)
Christin Ehlers Würde ein "König der Löwen"-Remake mit Benedict Cumberbatch notfalls aus eigener Tasche zahlen.

Derzeit kämpfen Marvels Superhelden in "Avengers: Infinity War" mit vereinten Kräften gegen Thanos und erfreuen sich größter Beliebtheit. Wem der Kinobesuch nicht reicht, kann sich anschließend mit ausreichend Merchandise eindecken – nur von einem Helden wird er nicht wirklich etwas bekommen.

Es scheint, als fühle sich Benedict Cumberbatch, der in "Avengers: Infinity War" als Doctor Strange zu sehen ist, im Vergleich zu seinen Kollegen echt vernachlässigt, wenn nicht sogar gemobbt. Im Gespräch mit Radio Times (via Female First) klagte er sein Leid.

Marvel-Merchandise wohin das Auge reicht

Denn der Brite ist der Einzige unter den Avengers, der kein Merchandise für seine Figur hat. "Das ist ein sehr strittiger Punkt", stellte Benedict Cumberbatch fest. "Tom Hiddleston kommt von den 'Thor'-Dreharbeiten zurück und sagt 'Guck mal, Kumpel!' Und dann hat er eine Thor-Brotdose, einen Thor-Trinkbecker und einen Thor-Rucksack." Und dann gibt es ja auch noch Spider-Man- und Hulk-Rucksäcke.

Eine bodenlose Frechheit

Voller Empörung ergänzte Cumberbatch: "Und dann denke ich 'Ich bin auch ein Marvel-Superheld! Wo ist mein Doctor-Strange-Rucksack, verdammt noch mal? Wo ist mein Merchandise, ich kann immerhin die Zeit manipulieren! Und ich kann fliegen!" Schließlich sollten bereits die Kids lernen, wie wichtig es sei, einen Rucksack mit Doctor Strange darauf zu besitzen.

Dreh zu "Avengers: Infinity War" war eine tolle Zeit

Doch Spaß bei Seite. Natürlich fühlt sich Benedict Cumberbatch weder gemobbt noch vernachlässigt, doch wie wir wissen, ist der Brite immer wieder für ein paar humorvolle Einlagen zu haben. Am Set zu "Avengers: Infinity War" habe er sich pudelwohl gefühlt, wie er im Gespräch noch einmal betonte.

Vor allem Robert Downey Jr. habe ihn sehr beeindruckt: "Es herrscht gute Laune, wenn er am Set ist. Er ist all das, was du in einem Freund und Kollegen suchst – und du bekommst immer eine ordentliche Mittagspause mit gutem Essen."

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben