Dieser Star wird im Transformers-Spin-off zu Bumblebees Stimme

Im Spin-off "Bumblebee" kann der Autobot sprechen.
Im Spin-off "Bumblebee" kann der Autobot sprechen. (©Paramount Pictures. All Rights Reserved. Hasbro. All Rights Reserved. 2018)
Meliha Dikmen Gruselt sich auch bei FSK-12-Filmen.

Obwohl er von Anbeginn der "Transformers"-Reihe dabei ist, blieb Autobot Bumblebee eines verwährt: eine eigene Stimme. Das soll sich jetzt allerdings in seinem ersten Soloabenteuer "Bumblebee" ändern. Und sein Sprecher ist kein Unbekannter im Business.

So soll "Maze Runner"-Star Dylan O'Brien dem gelben Transformer seine Stimme leihen, wie IGN exklusiv berichtet. 

Spin-off enthüllt, wer Bumblebee wirklich ist

Maze runner dylan o
Dylan O’Brien erweckt Bumblebee mit seiner Stimme zum Leben.

In den bisherigen Filmen der "Transformers"-Reihe hatte die Blechhummel ihre Stimme verloren und konnte sich nur via Radio, TV oder Funk verständigen. Das ist laut Franchise-Produzent Lorenzo di Bonaventura aber für das Spin-off keine Option mehr. "Da wir ['Bumblebee'] als Origin-Story behandeln, hielten wir es für angemessen, dass man seine Stimme hört", erklärt di Bonaventura im Interview mit IGN.

"Das ist die einfache Logik, die wir angewandt haben. Die langfristige Auswirkung davon ist anders. Aber die kurzfristige Auswirkung davon ist – da wir die Mythologie wirklich neu aufrollen – zu erfahren, wer Bumblebee wirklich ist." 

Autobot mit jugendlichem Überschwang & Vertrauenswürdigkeit

Dass gerade Dylan O'Brien, der vor allem aus der dystopischen "Maze Runner"-Trilogie und der Fantasyserie "Teenwolf" bekannt ist, dem beliebten Autobot seine Stimme leiht, kommt nicht von ungefähr. "Dylan hat diese großartige Stimme, in der jugendlicher Überschwang und auch Vertrauenswürdigkeit mitschwingt", schwärmt der Produzent.

"Ich denke, das sind die zwei Qualitäten, von denen wir möchten, dass Bumblebee sie hat." In seinem Soloabenteuer, das im Jahr 1987 angesiedelt ist, verschlägt es den Autobot auf den Schrottplatz eines kalifornischen Strandorts. Dort findet ihn die siebzehnjährige Charlie (Hailee Steinfeld) in seiner VW-Käfer-Gestalt und erweckt ihn wieder zum Leben.

Kinostart
"Bumblebee" fliegt am 20. Dezember in unsere Kinos ein.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben