menu

Disney+ kommt früher nach Deutschland

Überraschung: Das House of Mouse hat das Startdatum des neuen Streamingdienstes Disney+ nach vorn verlegt. Die Fans kommen also früher in den Genuss der zahlreichen Disney-Inhalte.

Statt wie geplant am 31. März startet Disney+ schon am 24. März in England, Irland, Frankreich, Spanien, Italien, Österreich, der Schweiz – und in Deutschland. Fans in den skandinavischen Ländern sowie in Portugal und Belgien können Disney+ dagegen erst ab Sommer nutzen.

Der Start von "The Mandalorian" rückt näher

Deutsche Abonnenten haben dann endlich die Möglichkeit, "The Mandalorian" zu sehen. Die neue "Star Wars"-Serie von Jon Favreau ("Der König der Löwen") rund um den namensgebenden Kopfgeldjäger und seinen Schützling Baby Yoda ist in den USA seit 12. November verfügbar, also seit jenem Tag, an dem der neue Streamingdienst dort gestartet ist.

Disney+ lässt sich über alle gängigen Endgeräte wie Smart TVs und Spielekonsolen abrufen. Abonnenten können bis zu sieben individuelle Profile anlegen und auf bis zu vier Geräten gleichzeitig streamen.

Der Preis ist heiß

Parallel zur Ankündigung des neuen Starttermins hat Disney die Preise für den Streamingdienst bekannt gegeben. Wie vermutet, betragen die monatlichen Kosten lediglich 6,99 Euro. Wer sich für ein Jahresabo entscheidet, zahlt 69,99 Euro.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Disney+

close
Bitte Suchbegriff eingeben