menu

Disney kündigt "Alien"-Serie von "Fargo"-Schöpfer an

"Hallöchen! Ich schau demnächst mal auf eurer Erde vorbei."
"Hallöchen! Ich schau demnächst mal auf eurer Erde vorbei." Bild: © Twentieth Century Fox 2016

Gerade noch wurde bekannt, dass es eine Comicreihe zu "Alien" geben soll. Nun legt Disney nach und verkündet während des Investor Day 2020, dass es auch eine Fernsehserie geben wird.

Seit Februar 2019 kochen immer wieder Gerüchte hoch, dass die "Alien"-Reihe um eine TV-Serie erweitert werden soll. Nun scheint das Projekt konkreter zu werden, wie Variety berichtet. Mit FX Network gibt es sogar schon einen Sendeplatz, wo die Serie – zumindest in den USA – ausgestrahlt wird.

Aliens statten unserer Erde einen Besuch ab

Noah Hawley, Schöpfer von erfolgreichen Serien wie "Bones – Die Knochenjägerin", "Legion" und "Fargo", soll die "Alien"-Adaption verantworten und das Drehbuch schreiben. Aktuell steht noch im Raum, ob auch die Produktionsfirma von Ridley Scott, Scott Free, involviert sein wird.

Die Informationen dazu, worum es in der Serie geht, sind zum aktuellen Zeitpunkt noch sehr vage. John Landgraf, Chef bei FX, erklärt während des Investor Day 2020, dass es "nicht allzu weit in unserer Zukunft spielt, es ist die erste 'Alien'-Geschichte auf der Erde".

Spannender Horror

Laut Landgraf wird die Serie ein Mix aus dem zeitlosen Horror des ersten "Alien"-Films und der rasanten Action aus dem zweiten Teil. "Es wird ein Furcht einflößender Ritt voller Spannung, der die Leute an ihre Sitze fesselt", stellt der Senderchef klar.

Wann die Dreharbeiten beginnen oder wann mit der Ausstrahlung gerechnet werden kann, ist aktuell noch unklar.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Science-Fiction

close
Bitte Suchbegriff eingeben