News

Disney plant Wolverine, Deadpool & Co. ins MCU zu holen

Jetzt ist es raus: Die X-Men, Deadpool und Co. sollen schon bald im MCU mitmischen.
Jetzt ist es raus: Die X-Men, Deadpool und Co. sollen schon bald im MCU mitmischen. (©20th Century Fox Home Entertainment 2017)

Bislang war es nur ein Gerücht, jetzt gab es die Bestätigung: Disney und Marvel Studios planen nach der Übernahme von 21st Century Fox, diverse Charaktere der X-Men, X-Force und Fantastic Four im Marvel Cinematic Universe (MCU) auftauchen zu lassen.

Satte 52,4 Milliarden US-Dollar hat Disney für die Fox-Anteile samt der Film- und TV-Rechte für die Marvel-Adaptionen des Studios gezahlt. Diese gewaltige Summe soll sich offenbar möglichst bald auszahlen, denn das Mickey-Mouse-Haus bestätigte nun, dass die Marvel Studios schon jetzt die Integration der Fox-Marvel-Helden in das MCU planen.

Das MCU wächst

"Wir haben die Gelegenheit, ikonische Franchises für neue Generationen von Fans auszuweiten, genau wie wir es mit Marvel und 'Star Wars' getan haben", verkündete Disney-Boss Bob Iger laut Deadline. "Wir freuen uns darauf, das Marvel Cinematic Universe zu expandieren, um die X-Men, Fantastic Four und Deadpool zu inkludieren."

Steht den Fans demnach in naher Zukunft ein "X-Men vs. Avengers"-Crossover bevor? Twitter-User Bosslogic hätte bereits einen Vorschlag für ein passendes Filmplakat.

Disney braucht neue Waffe X

Ein Wermutstropfen ist lediglich das Timing des Disney-Fox-Deals und der daraus resultierenden MCU-Erweiterung. Schließlich verabschiedete sich erst vor wenigen Monaten "Logan"-Star Hugh Jackman von seiner Paraderolle als Wolverine. Dabei hatte sich der Schauspieler lange dafür eingesetzt, dass sein Charakter auf die Marvel-Rächer trifft – und nun gäbe es endlich die Möglichkeit. Ein Comeback schließt der einstige Wolverine-Darsteller dennoch aus. Sollte der Mutant seine Krallen nach den Avengers ausstrecken, müsste somit ein anderer in dessen Rolle schlüpfen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben