News

Disney verrät erste Details zu den Klassiker-Remakes auf der CinemaCon

Remakes im Anflug: "Dumbo", "Aladdin" und Co. kommen als Realverfilmung ins Kino.
Remakes im Anflug: "Dumbo", "Aladdin" und Co. kommen als Realverfilmung ins Kino. (©Disney 2018)

In den nächsten Jahren bringt Disney mit "König der Löwen," "Dumbo" und "Aladdin" gleich drei Realverfilmungen seiner beliebten Zeichentrickklassiker in die Kinos. Im Rahmen der CinemaCon in Las Vegas gab es jetzt für ein ausgewähltes Publikum erste Einblicke in die mit Spannung erwarteten Remakes. 

Auf der Convention für US-Kinobesitzer führte Disney den Teilnehmern eine 90-minütige Präsentation vor, in der schon Szenen aus den drei Neuauflagen vorgeführt wurden. Laut Variety fanden sie regen Anklang bei den Zuschauern.

Szenen aus "König der Löwen" und "Aladdin" gezeigt

So durften sie schon einen ersten Einblick auf die Eröffnungsszene des "König der Löwen"-Remakes von Jon Favreau ("The Jungle Book") werfen, das sich offenbar sehr nah an die Vorlage hält. Denn auch in dem gezeigten Footage soll zu sehen sein, wie König Mufasas neugeborener Sohn Simba dem Tiervolk präsentiert wird. Auch Filmmaterial aus "Aladdin" kam bei den Zuschauern gut an. Dschinni-Darsteller Will Smith zeigte sich in einem gezeigten Clip begeistert und versprach: "Disney weiß, wie man das macht. Das wird wunderschön werden".

"Dumbo" macht (noch nicht) die Flatter

Beeindruckt zeigte sich das Publikum auch von erstem Material aus dem "Dumbo"-Remake, das von Tim Burton verwirklicht wird. Darin war laut Digital Spy eine kleine Szene mit den Darstellern Danny DeVito, Eva Green und Michael Keaton zu sehen. Doch natürlich hatte auch Dumbo in CGI-Form seinen Auftritt, allerdings ohne Flugeinlage.

Dafür verriet DeVito, der den Zirkusdirektor Max Medici spielt, schon etwas über den Film: "Das Original endet mit dem fliegenden Elefanten", so DeVito zum Publikum. "Dieser Film beginnt damit und geht noch viel weiter".

Kinostart
2019 gibt es Disney-Realverfilmungen satt: "Dumbo" macht am 4. April den Start, wird am 23. Mai von "Aladdin" abgelöst und gibt am 18. Juli schließlich an den "König der Löwen" ab.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben