News

Disneys "Mulan": Endlich Regisseurin für Realfilm gefunden

Die Realverfilmung von "Mulan" wird eine Regisseurin umsetzen.
Die Realverfilmung von "Mulan" wird eine Regisseurin umsetzen. (©© DISNEY ENTERPRISES, INC. 2017)

Noch nie war die Sage rund um die chinesische Kriegerin Mulan so beliebt wie jetzt. Sowohl Disney als auch Sony arbeiten an einer Realverfilmung. Nachdem Sony schon im Oktober vergangenen Jahres einen Regisseur finden konnte, zieht nun endlich auch Disney nach – und holt sich weibliche Verstärkung ins Boot.

Niki Caro ("Whale Rider") wird bei der Realverfilmung des Disneyklassikers Regie führen, wie The Hollywood Reporter berichtet. Damit ist sie nach Ava DuVernay erst die zweite Regisseurin, die für Disney einen Film mit einem Budget von mehr als 100 Millionen US-Dollar stemmt.

Disney suchte explizit nach einer Regisseurin für "Mulan"

Offenbar war es dem Studio wichtig, die Geschichte rund um die Kriegerin Mulan in Frauenhände zu legen. Außer Caro wurden nämlich auch weitere Regisseurinnen für das Projekt in Betracht gezogen. Unter ihnen waren laut The Hollywood Reporter auch Patty Jenkins, die kürzlich "Wonder Woman" umsetzte, und Michelle MacLaren, die schon bei Hitserien wie "Game of Thrones", "Westworld" und "The Walking Dead" Regie  führen durfte. Einen Wermutstropfen könnte Caros Verpflichtung für "Mulan" jedoch für Marvelfans haben: Sie wird bei "Captain Marvel", wofür sie ebenfalls in der engeren Auswahl stand, nun nicht mehr die Regie übernehmen können.

Authentizität soll in der Realverfilmung gewahrt werden

Disney ist bei der Realverfilmung des Zeichentrickklassikers von 1998 auf Authentizität bedacht. Das bedeutet, dass Mulan und alle anderen Hauptcharaktere von chinesischen Darstellern verkörpert werden sollen. Gewährleistet wird das unter anderem durch die Beteiligung eines Disneyteams direkt in China und den Erfolgsproduzenten William Kong als Executive Producer. Er arbeitete bereits an "Tiger & Dragon" und "Hero" mit. In dem chinesischen Volksgedicht, auf dem "Mulan" beruht, verkleidet sich das Mädchen Mulan im China des 5. Jahrhunderts als Mann, um anstelle ihres Vaters in den Krieg zu ziehen. Als Starttermin für das chinesische Abenteuer wird der 2. November 2018 angepeilt.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben